Start

 

Liebe Ebersbacherinnen und Ebersbacher,

bitte gebt unseren Sportkameraden Dieter Roos, welcher Veteranenweltmeister im Ringen geworden ist,

Eure Stimme ab zum Sportler des Jahres! Er ist der erste Weltmeister, welcher überhaupt aus Ebersbach kommt!

 

Abstimmung für die Sportlerwahl 2015


http://www.swp.de/goeppingen/lokales/goeppingen/Abstimmung-fuer-die-Sportlerwahl-2015;

Wichtige Infos zur Abstimmung:

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus, wenn Angaben fehlen, ist die Abstimmung ungültig. Jeder darf nur einmal mit dem Formular abstimmen, Mehrfachabstimmungen werden vor der Auszählung entfernt. Bitte stimmen Sie nur mit dem ausgeschnittenen Coupon aus der NWZ ab - ODER mit dem Onlineformular. Doppelte Abstimmungen werden auch dabei aussortiert - damit garantieren wir eine faire Abstimmung. Einsendeschluss für die Online-Abstimmung ist der 25. Januar, 23 Uhr. 

 

Neue Mitgliedsbeiträge 2016

 

Liebe Vereinsmitglieder,

bei der diesjährigen Hauptversammlung  am 12. Juni 2015 wurden einstimmig neue Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2016 beschlossen.

Im Einzelnen belaufen sich diese wie folgt:

 

Beitragssätze (Jahresbeiträge)

- Einzelmitglieder über 18 Jahre                                                            Euro 79,50
- Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre                                                  Euro 53,50
- das 2. und jede weitere Kind                                                               Euro 43,50
- Wehr- und Zivildienstleistende sowie Auszubildende*                        Euro 53,50

- Schüler und Studenten über 18 Jahre *                                              Euro 53,50
- Rentner ab dem 65. Lebensjahr (Frührentner auf Antrag*)                 Euro 43,50
- Familien, (auf Antrag) nicht eheliche Lebensgemeinschaft                 Euro 115,50
- Ehrenmitglieder                                                                                    Euro 26,00

 Wir werden den Einzug der Mitgliedsbeiträge Anfang Februar vornehmen.

 

 

Viele Sportvereine im Land leisten einen wichtigen Beitrag zur Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern. So auch der Sportverein Ebersbach 1910 e.V., der im Rahmen des Projekts „Sport mit Flüchtlingen – Schaffung von Teilnahmemöglichkeiten“, das durch das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren gefördert wird, Flüchtlingen eine Teilnahme am Vereinsangebot ermöglicht. 10 Kinder nehmen regelmäßig an dem Sportart-Angebot teil.
Damit bringt der Sportverein Ebersbach 1910 e.V. etwas Abwechslung in den Alltag der Flüchtlinge und schafft einmal/mehrmals pro Woche eine Beschäftigungsmöglichkeit sowie wichtige Begegnungsräume.
Über diese Angebote haben viele Flüchtlinge bereits Kontakte zur Aufnahmegesellschaft geknüpft und ihr Lebensumfeld besser kennengelernt. Einige sind bereits fester Bestandteil der Wettspielmannschaften und eine gewinnbringende Bereicherung im Vereinsleben. Insgesamt stellt das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren landesweit 70.000 € für diese Angebote zur Verfügung.“

Der SV Ebersbach 1910 e.V. im Profil

Der Verein wurde 1910 gegründet. Er zeichnet sich durch Breitensport aus. Aktuell beträgt die Mitgliederzahl ca. 663, welche seit Jahren sehr stabil ist.

An Sportarten werden angeboten:

Fußball, Jugendfußball, Ringen, Jugendringen,  Gymnastik, Koronar, Freizeitgruppe

Derzeit befinden sich über 250 Jugendliche im Spielbetrieb, davon auch zwei Mädchenmannschaften Fußball. Der SVE ist Eigentümer eines großzügigen Clubhauses, welches sehr gut angenommen wird und immer ein Treffpunkt der Vereinsmitglieder ist. Das Clubhaus beinhaltet folgende Räumlichkeiten: Stadiongaststätte mit Kegelbahn, Terrassen, Nebenräume sowie eine Pächterwohnung im OG. Im UG befinden sich: Dusch- und Umkleideräume, Büro- und Geschäftsräume, Jugendraum, Waschküche, Gymnastikraum sowie mehrere Technik- und Abstellräume. Die Gaststätte ist seit mehr als 15 Jahren an die Familie Tarassidis verpachtet, welche zu einem wichtigen Eckpfeiler des Vereins geworden ist.

Die Finanzen des Vereins sind geordnet.  Der Verein ist gemeinnützig und zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen berechtigt. Alle wichtigen Führungsaufgaben im Verein sind besetzt. Die Organe des Verein sind:

Hauptversammlung

Vorstand.

Die Vorstandschaft wird in ihrer Tätigkeit durch den Hauptausschuss unterstützt.

 

 

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

­ 1. Vorstand Hans Nußbaumer

­ 2. Vorstand  Joachim Labude

­ 3. Vorstand Lars Wennerlund

­ Schatzmeister:  Klaus Sanzenbacher

 Schriftführer:     Johann Bachleitner

 Gesamtjugendleiterin: Anke Roos