SV Ebersbach Ringerjugend News

RINGERJUGEND: Auswärtskampftag in Aalen mit doppeltem Erfolg

Veröffentlicht von Mario Schmidtke (mario.schmidtke) am 01 Oct 2012
SV Ebersbach Ringerjugend News >>

01.10.2012

Auswärtskampftag in Aalen mit doppeltem Erfolg

Am vergangen Samstag konnte unsere Ringerjugend wieder zwei Erfolge feiern. Beim Auswärtskampftag in der Aalener Greuthalle konnten wir sowohl gegen die KG Fachsenfeld/Dewangen sowie gegen die Gastgeber KSV Aalen gewinnen. Aufregung gab es bereits im Vorfeld, da sich beim warm machen Henri eine Platzwunde zugezogen hatte und ins Krankenhaus musste. Henri war aber zu den Kämpfen wieder anwesend konnte aber nicht teilnehmen. An dieser Stelle gute Besserung. Da wir bis 46 kg keinen Vertreter mit dabei hatten, sanken unsere Siegchancen im Vorfeld der Kämpfe deutlich. Auf der Matte konnten wir dann aber unsere Stärke und Kampfgeist unter Beweis stellen.

Im ersten Kampf trafen wir auf die KG Fachsenfeld/Dewangen. Da diese ebenfalls zwei Gewichtsklassen nicht besetzen konnten stand es vor Kampfbeginn bereits 8:8 und keine der Mannschaften hatte ein Vorteil oder Nachteil. Bis 28 kg überzeugte Luca Fritz und schulterte seinen Gegner in der zweiten Runde. (0:4). Bis 75 kg hatte Niko Papadopoulos einen starken Gegner, der die erste Runde auch knapp mit 5:4 gewann. In der zweiten Runde lag Niko nach einem Armzug 3:0 in Führung wobei sich sein Gegner an der Schulter verletzte und aufgeben musste. An dieser Stelle gute Besserung nach Fachsenfeld. ( 0:8 ). Bis 31kg war Henrik Roos ohne Gegner ( 0:12 ). Bis 63 kg verlor Dimitri Nalpantidis in der ersten Runde entscheidend ( 4:12 ). Bis 34 kg hatte Sebastian Lamparter keinen Gegner ( 4:16 ). Bis 54 kg konnte Tobias Habdank seinen Gegner in der ersten Runde beim Stand von 3:3 auf beide Schultern legen. ( 4:20 ). Bis 38 kg und bis 42 kg konnten wir keinen Gegner stellen ( 12:20 ). Bis 46 kg wurde Andre´ Steinwand in der ersten Runde geschultert ( 16:20 ).

KG Fachsenfeld/Dewangen : KG Ebersbach/Faurndau  16 : 20

Im zweiten Kampf trafen wir die die Gastgeber vom KSV Aalen. Bis 28 kg legte Ali Ünal seinen Gegner nach wenigen Sekunden auf beide Schultern ( 0:4 ). Bis 75 kg hatte Niko Papadopoulos keine Mühe mit seinem Gegner und gewann noch in der ersten Runde entscheidend ( 0:8 ). Bis 31 kg konnte Henrik Roos überzeugend gewinnen ( 0:12 ). Bis 63 kg war Dimitri Nalpantidis der klar beherrschende Ringer, verlor den Kampf aber noch, aufgrund einer Unachtsamkeit entscheidend ( 4:12 ).  Bis 54 kg verlor Tobias Habdank in der ersten Runde entscheidend ( 8 : 12 ). Bis 34 kg hatte Sebastian Lamparter keinen Gegner ( 8:16 ). Bis 46 kg und bis 38 kg konnten wir keinen Gegner stellen ( 16:16 ). Bis 42 kg hatte Andre´ Steinwand keinen Gegner ( 16:20 ).

KSV Aalen : KG Ebersbach/Faurndau  16 : 20

Im letzten Kampf des Tages gewann die KG Fachsenfeld/Dewangen gegen den KSV Aalen mit 24 :8

Als Fazit des Kampftages können wir sagen, dass obwohl wir nicht alle Gewichtsklassen besetzt hatten und einige starke Jugendringer noch gar nicht zum Einsatz kamen, in dieser Saison als starke Mannschaft einzuschätzen sind.

In der Tabelle stehen wir aktuell auf dem zweiten Platz punktgleich mit dem KSV Unterelchingen. Dritter ist der AC Röhlingen.

Der nächste Kampftag ist erst am 13.Oktober und findet in Unterelchingen statt. Gegner sind der Gastgeber KSV Unterelchingen und der AC Röhlingen. Hier wird sich zeigen, wie stark wir wirklich sind. Mit einer voll besetzten Mannschaft und stärkster Aufstellung wollen wir natürlich weiter auf der Siegerstraße fahren.

 

                                                                                                                                                                       DS

Zuletzt geändert am: 01 Oct 2012 um 17:41

Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen