SV Ebersbach Ringerjugend News

Ringerjugend

Veröffentlicht von Administrator (admin) am 25 Sep 2011
SV Ebersbach Ringerjugend News >>

Durch eine taktische Umstellung zum Erfolg.

Am Samstag fand der erste Heimkampf für unsere Nachwuchsringer statt. Zu Gast war die KG Dewangen/Fachsenfeld in der Marktschulturnhalle. Nachdem wir seit Jahren nicht mehr gegen Dewangen/Fachsenfeld gewinnen konnten, gelang uns m Samstag ein riesen Erfolg. Wir gewannen den Kampf mit 40:24 Punkten.

Der Schlüssel zum Erfolg lag in einer taktischen Umstellung der Mannschaft. Jan Seidl startete nicht wie gewohnt die der Gewichtsklasse bis 46 kg, sondern eine Klasse tiefer bis 42kg.

Im ersten Kampf, der im griechisch römischen Stil ausgetragen wurde startete Luca Fritz in der Gewichtsklasse bis 28 kg und legte seinen Gegner bereits in der ersten Runde auf die Schultern (4:0 ). Bis 75 kg unterlag Niko Papadopoulos seinem körperlich Überlegenen Gegner trotz guten Kampfes in der zweiten Runde entscheidend ( 4:4 ). Bis 31 kg stand Tim Staudenmaier seinem Mannschaftskameraden Luca in nichts nach und gewann souverän ( 8:4). Bis 54 kg konnte Dimitri Nalpatidis seinem Gegner nicht Paroli bieten und verlor entscheidend. ( 8:8 )Bis 34 kg machte Justin Elwert mit seinem Gegner kurzen Prozess und legte ihn in der ersten Runde auf beide Schultern ( 12:8 ). Bis 46 kg musste Niklas Nutsch eine Klasse höher antreten und verlor seinen Kampf durch technische Überlegenheit ( 12:12 ).  Bis 38 kg hatte  Andre´ Steinwand in der ersten Runde große Mühe und der Kampf stand auf Messers Schneide. In Runde zwei siegte er jedoch entscheidend  ( 16:12 ). Im letzten Kampf im griechisch römischen Stil bis 42 kg musste nun Jan Seidl auf die Matte. Gegen einen passiven Gegner gewann er in zwei Runden technisch Überlegen (20:12 ).

Der zweite Mannschaftskampf wurde im freien Stil ausgetragen.  Bis 28 kg konnte sich Luca Fritz dieses mal besser auf die neue Stilart einstellen und gewann entscheidend ( 24:12 ). Niko Papadopoulos konnte seinen Kampf in der Gewichtsklasse bis 75 kg auch im Freistil leider nicht gewinnen  ( 24:16 ). Bis 31 kg gewann Tim Staudenmaier  beide Runden technisch überlegen (28:16 ). Dimitri Nalpatidis  wurde in der ersten Runde durch einen Beinangriff überrascht und verlor entscheidend (28: 20 ).  Justin Elwert schulterte seinen Gegner in der Gewichtsklasse bis 34 kg bereits in der ersten Runde ( 32: 20 ). Bis 46 kg konnte Niklas Nutsch im Freistil seinen Gegner ebenfalls nicht besiegen und verlor entscheidend (32:24).  Andre´ Steinwand hatte seinen Gegner eigentlich immer unter Kontrolle und schulterte ihn in der ersten Runde ( 36:24 ). Im letzten Kampf des Tages hatte Jan Seidl im Freistil auch keine Mühe mit seinem Gegner und gewann durch technische Überlegenheit ( 40:24 ).

Ein Sieg den in dieser Höhe niemand erwartet hätte. Letztes Jahr konnten wir bereits ein achtbares Ergebnis erzielen, doch dieses Jahr ist der Knoten geplatzt. Die aufsteigende Tendenz des letzten Jahres setzt sich fort. Alle haben nochmals einen Schritt vorwärts gemacht.

 Aktuell stehen wir auf dem ersten Platz der Gruppe B in der Bezirksliga.

 

Vorschau: Am Samstag müssen wir bei der TSG Nattheim antreten. Vielleicht können wir die weiße Weste behalten und treten hoffentlich ohne Punktverlust zur Rückrunde an.

Bereits am Montag 03.10.2011 ist der erste Rückrundenkampf der Jugendlichen. Wir treffen in der heimischen Marktschul Turnhalle auf die KG Königsbronn/Amstetten. Beginn der Kämpfe ist um 15:30 Uhr.

Zuletzt geändert am: 27 Sep 2011 um 14:28

Zurück