Berichte

 

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über unsere zweite Mannschaft

 

 

RINGEN II: Bittere Auswärtsniederlage

Veröffentlicht von Mario Schmidtke (mario.schmidtke) am 20 Sep 2016
Berichte >>

SG Weilimdorf II - SV Ebersbach II    24:8

Eine bittere Niederlage musste unsere Zweite am letzten Samstag gegen die Reserve der SG Weilimdorf einstecken. Auf Seiten der jungen Ebersbacher Mannschaft wurde beherzt gefightet jedoch konnte man gegen die, mit teils hochkarätigen Ringen aus der Oberligamannschaft gespickten, Weilimdorfer nur wenig ausrichten.
So wurden am Ende nur zwei der neun Begegnungen gewonnen, dies sollte aber nicht zu hoch bewertet werden, denn mit dieser Aufstellung der Gastgeber könnte man sicherlich auch ein bis zwei Ligen höher ähnlich hohe Siege erringen.
Die Ebersbacher Ringer, die vom Matteneck aus von Tim Staudenmaier und Alex Ganßloser gecoacht und optimal betreut wurden, sind um diese Erfahrung reicher und wollen nächste Woche in eigener Halle gegen die TSV Herbrechtingen II wieder einen Sieg einfahren.

Die Kämpfe im Einzelnen:

57kg Freistil
Enes Gülseven : Frederik Lehleiter 0:4 (0:4)
Aus Saisiontaktischen Gründen wurde hier Frederik eingesetzt.
Nach 1:09 min könnte er die Matte als Überlegenheitssieger wieder verlassen.

130kg Freistil
Craig Taylor : Erich Protzner 4:0 (4:4)
Erich zeigte Kämpferwille und kam so auch zu eigenen Wertungen, wurde aber vom erfahrenen Taylor noch vor der Pause auf beide Schultern gelegt.

61kg Griechisch-Römisch
Paul Heiderich : André Steinwand 4:0 (8:4)
André zeigte den Kampf des Abends. Er ging von Anfang an hohes Tempo, konnte seinen Gegner immer wieder in die passive Lage und so in Bedrängnis bringen. Am Boden punktete er mit Durchdrehern. Leider wurde er 40 Sekunden vor Schluss nach einer Unachtsamkeit auf die Schultern befördert.

98kg Griechisch-Römisch
Behar Rohleder : Markus Ganßloser 2:0 (10:4)
Markus hielt gegen den körperlich etwas stärkeren Rohleder gut mit, konnte aber keine eigene Griffe ansetzen und musste seinem Gegner einen 3:0 Punktsieg überlassen.

66kg Freistil
Tomasz Kierpiec : Valentin Stephan 4:0 (14:4)
Valentin überraschte Kierpiec, der aus der Oberligamannschaft in die zweite rutschte, gleich zu Beginn mit einem schönen Beinangriff und konnte so die erste Wertung für sich verbuchen. Danach wendete sich allerdings das Blatt, Valentin musste Wertung um Wertung abgeben und verlor technisch unterlegen.

86kg Freistil
Georgios Tsompanidis : Piotr Gabrynowicz 0:4 (14:8)
Unsere Freistillkatze Piotr machte mit seinem Gegner kurzen Prozess und legte ihn unter einer Minute auf die Schultern.

66kg Griechisch-römisch
Lucas Lazogianis : Steffen Wagner 3:0 (17:8)
Steffen und Lucas lieferten sich einen offenen Schlagabtausch, wo die Wertung und Passivitätsermahnungen wechselten. Erst zu Ende der Begegnung machte sich bei Steffen der Trainingsrückstand auf Grund einer Verletzung bemerkbar und er musste noch Wertungen zur 10:2 Punktniederlage abgeben.

75kg Griechisch-römisch
Michal Perkowski : Vural Sütcu 4:0 (21:8)
Vural stellte sich in den Dienst der Mannschaft, in dem er eine Gewichtsklasse auf rutschte. Leider erging es im wie Valentin und er bekam einen starken wie schnellen Oberligamann vor die Nase gesetzt. Vural konnte Michal Nichts entgegen setzten und verlor auf Schulter.

75kg Freistil
Craig Taylor jun. : Timo Roos 3:0 (24:8)
Auch Timo hatte einen Gegner der es gewohnt ist höherklassig zu Ringen. Timo probierte alles und ging gegen Craig über die volle Distanz, konnte aber keine eigenen Akzente setzen.
Nach sechs Minuten musste er die 12:0 Punktniederlage anerkennen.

Zuletzt geändert am: 20 Sep 2016 um 08:57

Zurück