Kampfberichte 2016

RINGEN: Grandioser Saisonauftakt

Veröffentlicht von Mario Schmidtke (mario.schmidtke) am 04 Sep 2016
Kampfberichte 2016 >>

SV Dürbheim - SV Ebersbach 8:22

Grandioser Saisonauftakt

Zum ersten Kampf in der neuen Saison 2016 in der Verbandsliga ging es für die Mannschaft um Trainer Jörg Sänger in den Schwarzwald nach Dürbheim, zum SV Dürbheim.  Nachdem die Dürbheimer Mannschaft aus der Oberliga abgestiegen ist und einige Leistungsträger den Verein verlassen hatten, wusste die Ebersbacher Mannschaft nicht, wie sie den Gegner einschätzen sollten.

Die Ebersbacher Mannschaft hatte sich aber sehr gut auf die Saison vorbereitet und mit den beiden Neuzugängen war ein Sieg fest eingeplant. Bei den zehn Begegnungen war wieder der Zusammenhalt und Kameradschaft aller Ebersbacher Ringer und den zahlreich mitgereisten Fans regelrecht spürbar. Jeder war für jeden da und so konnte die Heimmannschaft klar mit 22:8 von der Matte gefegt werden.

Was für ein Saisonauftakt! Klasse Jungs!

Die Ebersbacher Mannschaft konzentriert sich nun auf den ersten Heimkampf, welcher am kommenden Samstag, 10.09.16 in der Marktschulturnhalle gegen den AV Hardt, stattfindet. Hier sollen mit der tatkräftigen Unterstützung der Ebersbacher Fans die nächsten wichtigen Mannschaftspunkte eingefahren werden, welche uns näher dem Ziel „AUFSTIEG“ entgegen bringen sollen!

Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg! 

Auf Facebook, der Vereinshomepage und in anderen Medien wurden FREIKARTEN zum ausdrucken oder zum Speichern auf dem Smartphone für diesen Kampftag zur Verfügung gestellt, welche zum freien Eintritt in die Marktschulturnhalle berechtigen.

Die Kämpfe der ersten Mannschaft können nochmals auf Youtube unter “RingenSVE“ angeschaut werden!


Bis 57KG(F) Andrei Buliga – Stefan Weller (Einzel-/Mannschaftswertung 4:0/4:0)

Stefan Weller fand gegen den stark ringenden Andrei Buliga nicht in den Kampf. Der Dürbheimer kam mit Beinangriffen und Wertungen im Bodenkampf zu seinen verdienten Überlegenheitssieg gegenüber den Ebersbacher.

Bis 130KG (G) Manuel Mattes – Marcin Nowakowski (0:3/4:3)

Unser Neuzugang Marcin Nowakowski feierte seinen Einstand nach Maß. Der SVE-Athlet beherrschte seinen Kontrahenten Manuel Mattes nach Belieben und ließ ihn nicht dem Hauch einer Chance. Am Ende des Kampfes konnte sich der Ebersbacher als 16:4 Punktesieger feiern lassen.

Bis 61KG(G) kein Vertreter – Jan Seidl (0:4/4:7)

Da der SV Dürbheim in dieser Gewichtskasse keinen Athleten stellen konnten, gingen die Punkte kampflos an Jan Seidl.

Bis 98KG(F) Valentin Zepf – Bogdan Krzyzanski (0:3/4:10)

Auch unser zweiter polnischer Athlet Bogdan Krzyzanski zeigte sich an diesem Kampfabend von seiner besten Seite. Der SVE-Athlet dominierte gegen Valentin Zepf den Kampf über die volle Kampfzeit. Am Ende konnte er sich 15:5 auch als klarer  Punktsieger feiern lassen.

Bis 66KG(F) Stefan Dobri – Niklas Nutsch (4:0/8:10)

Niklas Nutsch begann gegen Stefan Dobri sehr verheißungsvoll. Gleich in der zweiten Aktion konterte der Ebersbacher seinen Kontrahenten mit einem verkehrten Kopfhüftschwung und brachte ihn damit in die gefährliche Lage. Der Dürbheimer ließ sich aber von dieser Aktion nicht beeindrucken und kam in der zweiten Kampfhälfte zu einem technischen Überlegenheitssieg.

Bis 86KG(G) Michael Dreher – Stefan Sigler (0:1/8:11)

Stefan Sigler und Michael Dreher zeigten einen spannenden Kampf auf Augenhöhe. Nachdem der Ebersbacher zu Beginn des Kampfes bereits mit 6:0 führte, kam der Dürbheimer Athlet immer besser in den Kampf und es entwickelte sich ein Kampf auf Biegen und Brechen. Am Ende konnte der SVE-Athlet einen knappen 10:9 Punktsieg für die Ebersbacher Mannschaft erringen.

Bis 66KG(G) Tobias Kaip – Oliver Müller (0:4/8:15)

Oliver Müller war wie bereits in der vergangenen Saison ein sicherer Punktegarant. Der SVE-Athlet schulterte seinen Gegner Tobias Kaip gleich zu Beginn des Kampfes aus der ersten Aktion heraus mit einem Durchdreher.

Bis 86KG(F) Mathias Zepf – Vadim Kozanov (0:4/8:19)

Unser zweiter Neuzugang Vadim Kozanov feierte ebenfalls einen erfolgreichen Einstand in der Ebersbacher Mannschaft. Der Ebersbacher kontrollierte das Kampfgeschehen mit zwei Beinangriffen, bevor sich der Dürbheimer Mathias Zepf bei einen dieser Beinangriffe verletzte und den Kampf nicht fortsetzen konnte. Deshalb gingen die Mannschaftspunkte durch Aufgabe des Dürbheimers an den SVE-Athleten. Wir wünschen Mathias Zepf auf diesem Wege gute Besserung und baldige Genesung!

Bis 75KG(F) Sebastian Zepf – Max Nutsch (0:1/8:20)

Max Nutsch hatte mit Sebastian Zepf einen unbequemen Gegner. Beide Athleten wollten unbedingt gewinnen und zeigten einen spannenden und abwechslungsreichen Kampf. Der SVE-Athlet führte zur Pause mit 4:1 bevor der Heimringer in der zweiten Kampfhälfte auf 4:4 verkürzte. Sekunden vor Schluss machte dann der Ebersbacher mit einem Beinangriff den Sack zu und brachte dadurch einen weiteren Mannschaftspunkt mit ins Filstal.

Bis 74KG(G) Pascal Mattes – Hans-Jörg Scherr (0:2/8:22)

Im letzten Kampf des Abends standen sich Hansi Scherr und Pascal Mattes gegenüber. Der Kampf war von Taktik geprägt und keiner der beiden Athleten wollte im Standkampf etwas zulassen. Deshalb wurden beide Akteure abwechselnd wegen Passivität ermahnt. Der Ebersbacher nutzte dann die angeordnete Bodenlage seines Gegners aus und holte sich eine 5-er Wertung durch einen Ausheber mit anschießendem Wurf über die Brust. Im weiteren Kampfverlauf neutralisierten sich beide Akteure und der Ebersbacher behauptete seinen Vorsprung bis zum Kampfende.

 

Zuletzt geändert am: 06 Sep 2016 um 09:35

Zurück