Berichte

 

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über unsere zweite Mannschaft

 

 

Klarer Sieg gegen direkten Konkurrenten

Veröffentlicht von Mario Schmidtke (mario.schmidtke) am 11 Oct 2015
Berichte >>

Klarer Sieg gegen direkten Konkurrenten

Gegen eine gute Unterelchinger Mannschaft zeigte die zweite Mannschaft des SV Ebersbachs eine starke Leistung und konnte somit einen souveränen 27:12 Sieg einfahren. 

57kg: Henri Früh konnte seinen Gegner den ehemaligen deutschen Meister Jonas Wuchenauer   nach 02:19 Minuten in die Zange nehmen und schultern. In der Rückrunde im griechisch römischen Stil entwickelte sich zunächst ein ausgeglichener Kampf. Nach zwei  schönen 4er Wertungen konnte er zum Anschluss  seinen Gegner nach 4:05 Min. schultern.

63 kg: Gheorge Zaharia zeigte im griechisch römischen Stil gegen Ilias Bennani  seine Kampferfahrung und ging nach 06:00 Min mit 13:0 als Sieger von der Matte. Im freien Stil hatte er es gegen den körperlich größerem Ilias Bennani deutlich schwieriger und lag zur Pause mit 0:5 Punkten zurück. In der zweiten Hälfte konnte er den Kampf  jedoch drehen und ging mit 6:6 als Sieger von der Matte, da er  eine 2er Wertung mehr als sein Gegner erzielen konnte.

66 kg: Steffen Wagner hatte mit Maximilian Besser einen starken Gegner,  der ihm alles abverlangte. Jede Aktion wurde von beiden ausgerungen. Beide Kämpfe gingen über die volle Kampfzeit.

Im Freistil konnte sich Steffen mit 6:1 durchsetzen, während er im griechisch römischen Stil eine knappe Niederlage mit 3:5 hinnehmen musste.

75 Kg: Auf dem Weg zur WM der Veteranen hatte Dieter Roos mit Kevin Schweter einen starken Gegner.  Mit seinem Kämpferherz und unermüdlichem Willen konnte er sich zum Schluss einen 2:4 Sieg erringen. Im freien Stil konnte sich Oleg Roth gegen Kevin Schweter nicht durchsetzen und verlor nach gutem Kampf mit 0:3 Punkten.

86 kg: Im freien Stil holte Timo Roos nach 04:14 Min. den Schultersieg und für seinen Verein weitere  4 Punkte. Im griechisch römischen Stil konnte Niko Papadopoulos nach 01:39 Min. seinen Gegner Max Christian Lenz nach einem sehenswerten Kopfhüftschwung schultern.

98 kg: Markus Gansloser ging gegen seinen Gegner  im  griechisch römischen Stil mit intelligenter Ringweise mit 7:0 in Führung. Danach entwickelte sich ein offener Kampf. Markus musste in der Schlussphase leider noch Punkte abgeben, gewann aber schließlich verdient mit 9:7 Punkten.

Im freien Stil wurde sein Bruder Alexander Gansloser  zu Beginn des Kampfes leider durch eine Beintechnik des Gegners überrascht und verlor Schulter.

130 kg: Unser Veteran Klaus Turzer musste sich  leider schon nach 00:22 Min. mit einem Schultersieg  geschlagen geben. Im griechisch römischen Stil zeigte Markus Gansloser gegen den 17 kg schwereren  Gegner einen starken beherzten Kampf und gewann mit einem souveränen Punktesieg 0:6.

Zusammenfassend bedeutet dies, dass der SV Ebersbach durch ‚Ehrgeiz und Fleiß seinen direkten Konkurrenten in Thema Aufstieg klar besiegt hat.

Zuletzt geändert am: 11 Oct 2015 um 17:15

Zurück