C1-Junioren Saison 2011/2012

 

hinten :Trainer Franz Heil, Loris Kanzleiter, Luca Glavan, Nico Heil, Vincent Mangold, Marc Wieler, Lukas Kurz, Johannes Jehle, Trainer Jürgen Brendle

vorne : Rafael Brendle, Melih Arioz, Egzon Fejzullahi, Osman Soylu, Toygar Özel, Emre Ece , Daniel Distel

Trainer :

Jürgen Brendle        07163/51743   juergen.brendle@lbbw.de

Franz Heil               07163/2165    franz.heil@suedrad.de

 

Elternvertreter :     Sonja Heil    07163/2165    

 

Training :

Montags und Mittwochs von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz

 

 

Spielplan / Ergebnisse / Tabelle Frühjahr 2012 (bitte anklicken)

 

Termine :

Donnerstag 12.07.2012 18.30 Uhr : SVE C1 - FC Eislingen Abschiedspiel der Meistermannschaft 2011/2012

Mittwoch, den 18.07.2012 : VfB Reichenbach B - SVE B (Jahrgang 96/97) Testspiel

 

Berichte Saison 2011 / 2012

 

SVE I – TB Ruit I 4:3

Unten und Oben

Spiele gegen den Letzten in der Tabelle können sehr schwierig werden. So war es beim Hitzespiel Ende April gegen die hoch motivierten Neuhausener mit der 1 : 2 Niederlage.   Und so war es auch wieder am letzten Mittwoch gegen den aktuellen Tabellenletzten TB Ruit.

Um den Anschluss an die Spitze zu halten, musste ein Dreier her. Durch die 5:2 Niederlage im Hinspiel waren wir ausreichend gewarnt. Vielleicht waren wir zu motiviert. Von unserer Seite war das Spiel zerfahren, nichts ging. Im Spielaufbau landeten unnötig und unverständlich viele Zuspiele beim Gegner. Lediglich „weite Pässe in die Spitze“ brachten das gegnerische Tor in Bedrängnis. Aber bei mehreren eins gegen eins Situationen blieb der Ruiter Torspieler vorab Sieger. Nach ca. 15 Min. Spielzeit erfolgte der erste Paukenschlag – völlig überraschend stand es 0:1 für den TB Ruit. Nicht so schlimm – es bleiben ja noch 55 Minuten zur Ergebniskorrektur. Bei Halbzeit war es dann auch so – 2:1 für den SVE.

In die zweite Spielhälfte startete der SVE genauso schlecht wie die erste Hälfte beendet wurde. Allerdings machten die Ruiter nichts besser. Für die Zuschauer plätscherte das Spiel auf niedrigem Niveau dahin. Wir waren durch – kein Problem – dachten wir. Und wieder – nach ca. 15 Minuten in der 2. Hälfte stand es 2:2. Zum Haare raufen – ein Unentschieden wirft uns im Meisterschaftsrennen weit zurück. Aber ein Spiel der C-Junioren dauert 70 Minuten. Vielleicht geht doch noch was. Immer wieder werden gute Tormöglichkeiten von den SVE – Spieler verballert. Dann plötzlich der Tiefschlag; das gesamte SVE-Mittelfeld bleibt nach Ballverlust stehen und schaut zu wie Ruit das Führungstor zum 2:3 macht. Wir sind unten. Höchstens vier Minuten bleiben zur Ergebniskorrektur. Nicht aufgeben. Aus einem unübersichtlichen Gedränge vor dem Ruiter Tor schafft es ein SVE-Spieler den Ball über die Linie zu drücken - Ausgleich zum 3:3. Noch höchstens 90 Sekunden bis zum Abpfiff. Schnelle Balleroberung - nochmals ein engagiert vorgetragener Angriff – der Ball fällt nach einem Abwehrversuch der Ruiter unserer Nr. 11 vor die Füße und der hämmert die Kugel aus ca. 9 Meter ins Tor – 4:3 – Schluss – wir sind oben. Kein schönes Fussballspiel – aber an Dramatik nicht zu überbieten.

Für den SVE spielten: Ilker Genc, Damir Halilagic, Luca Lansche, Osman Soluy, Rafael Brendle, Daniel Distel, Oliver Schmidt, Lukas Kurz, Vincent Mangold, Nico Heil, Toygar Özel, Luca Glavan, Jan Baumann und Felipe Mojica Pacheco,      

 

 

TB Ruit - SV Ebersbach 5:2

Vorbereitung SV Ebersbach - TSV Weilheim 5:1

Vorbereitung SV Ebersbach - VfL Kirchheim 2:9

Vorbereitung SV Ebersbach - TSV Bad Boll 10:0

Vorbereitung SV Ebersbach - SC Geislingen 3:0

 

Aufstieg in die Leistungsstaffel erreicht

SV Ebersbach - TV Hochdorf 2:0

Da drei Mannschaften am Ende der Herbstrunde punktgleich waren, aber nur zwei den Aufstieg in die Leistungsstaffel schaffen, mussten Entscheidungsspiele stattfinden. Unser Gegner hieß TV Hochdorf. Nur dieses Mal durften wir die Hochdorfer in Ebersbach auf unserem Kunstrasenplatz begrüßen. Nachdem wir vor zwei Wochen in Hochdorf das Spiel auf Naturrasen nach einer 0:2 Führung leichtfertig aus der Hand gaben, musste dieses mal unbedingt ein Sieg her. Die Hochdorfer konnten in der 1. Spielhälfte gut mit unserem hohen Tempo mithalten. Der SVE war aber auf Grund von deutlich mehr Torraumszenen weit aus gefährlicher und es war eigentlich nur eine Frage der Zeit bis wir zehn Minuten vor der Pause durch Luca Glavan in Führung gehen konnten. Nach dem Wiederanpfiff schaltete Hochdorf wie erwartet nochmals einen Gang hoch. Unsere Viererkette und die doppelte Absicherung vor der Abwehrreihe hielt nicht nur dem starken Druck stand sondern organisierte auch noch unser Spiel nach vorne. Nico konnte dann 14 Minuten vor Spielende seine hervorragende Leistung mit einem Tor zum 2:0 krönen. Damit  war der Fisch geputzt. Hochdorf konnte nicht mehr dagegenhalten und musste sich am Ende 2:0 geschlagen geben. 

Im Gegensatz zu dem Spiel in Hochdorf stimmten die Abstände und die Raumauf-teilung. Die mannschaftliche Geschlossenheit war an diesem Tag deutlich zu sehen und zu spüren. Unser Sieg und damit der Aufstieg in die Leistungsstaffel ist hochverdient.

Es spielten: Johannes Jehle (Tor), Ilker Genc (Tor), Oliver Schmidt, Rafael Brendle, Daniel Distel, Egzon Fejzullahi, Luca Lansche, Vincent Mangold, Lukas Kurz, Jan Baumann, Nico Heil, Luca Glavan, Osman Soluy und Loris-Noah Kranzeder. 

ENTSCHEIDUNG ÜBER DEN AUFSTIEG IN DIE LEISTUNGSSTAFFEL

Nach Abschluß der Qualifikationsrunde stehen 3 Mannschaften punktgleich an der Tabellenspitze.

Es werden daher zur Entscheidung, welche 2 Mannschaften im Frühjahr in der Leistungsstaffel spielen, folgende Spiele angesetzt:

Spiel 1:
Samstag, 03. Dezember 2011 13.00 Uhr


TV Hochdorf - FV Neuhausen 0:1

Spiel 2:
Mittwoch, 07, Dezember 2011 18.30 Uhr
SV Ebersbach/Fils - TV Hochdorf

Sollte es am Ende der regulären Spielzeit unentschieden stehen, wird sofort ein Elfmeterschießen zur Ermittlung des Siegers durchgeführt.

TV Hochdorf - SV Ebersbach I 3:3

Am letzten Samstag trafen wir zum entscheidenden Rundenspiel auf den gleichfalls sehr erfolgreichen TV Hochdorf. Der konzentrierte Beginn unserer Mannschaft wurde frühzeitig durch zwei sehenswerte Tore belohnt. Bei einer guten Chancenausnutzung hätten es auch leicht zwei Tore mehr sein können. Mit der 0:2 Führung im Rücken und der bis dahin gezeigten Überlegenheit gab die Ebersbacher Mannschaft leichtfertig die Kontrolle über das Spiel ab. Auf Grund von Zuordnungsprobleme in unserem Mittelfeld gelang es den schnellen Hochdorfer Spielern immer wieder unsere Abwehrreihe zu überlaufen. Eine dieser Situationen führte dann kurz vor der Pause  zum Anschlusstreffer. Hochdorf spürte, dass wir nicht den besten Tag erwischt hatten und kam hoch motiviert aus der Kabine zurück. Wir wurden nervös und gerieten immer stärker unter Druck. Einmal mehr überlaufen und einmal zu langsam nach einer Torwartglanzleistung reagiert, stand es plötzlich 3:2 für Hochdorf. Mit diesem Ergebnis war die Leistungsstaffel gegessen. Jetzt hatten wir nichts mehr zu verlieren. Das Spiel war an Dramatik und Athletik nicht mehr zu überbieten. Endlich, eine Viertelstunde vor dem Spielende, bekamen wir vor dem gegnerischen Tor einen Freistoß zugesprochen, den Vincent mit einem Kunstschuss (so nannten die Hochdorfer Zuschauer den Torerfolg) im Hochdorfer Tor versenkte. Drei Minuten vor Schluss hatten wir sogar noch die Riesenchance doch direkt aufzusteigen. Konzentration und Kraft am Ende -leider vergeben. Mit dem Endergebnis 3: 3 wurde die Entscheidung über den Staffelsieg verschoben.   

Es spielten: Johannes Jehle (Tor), Daniel Distel, Oliver Schmidt, Rafael Brendle, Osman Soluy, Vincent Mangold (1), Luca Lansche, Jan Baumann, Lukas Kurz (1), Loris-Noah Kranzeder, Luca Glavan (1), Nico Heil

 

SV Ebersbach I - VfB Oberesslingen/Zell II 11:0

 

1/8-Finale Bezirkspokal

SV Ebersbach I - TSV Weilheim II 5:1

Die C-Junioren erreichen mit bester Saisonleistung das Viertelfinale des Bezirkspokals.

Beide Mannschaften stehen in den jeweiligen Staffeln ganz vorne. Da wir mit einer spielstarken Gastmannschaft rechnen mussten, änderten wir unser Spielsystem und verstärkten die Defensivabteilung. Unsere Einschätzung des Gegners war richtig. In der Strut trafen zwei spielstarke und taktisch gut eingestellte Mannschaften aufeinander. Das Spiel konzentrierte sich dann auch im Mittelfeld. Beide Mannschaften stellten die Räume zu. Torszenen waren auf beiden Seiten eher Mangelware. In der 23. Minute überraschte Jan Baumann den Weilheimer Torspieler mit einem strammen Aufsetzer aus ca. 25 m , der knapp neben dem Pfosten zum 1:0 einschlug. Die Gäste waren nicht lange irritiert. Vier Minuten später stellten sie nach einem Solo den Ausgleich her. Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Pause. Mit einer offensiveren Aufstellung gingen wir in die 2. Spielhälfte. Die Umstellung zeigte sofort Wirkung. Wir bekamen mehr Anteile am Spiel. Der Führungstreffer von Luca Glavan zum 2:1 war dann auch verdient. Entschieden war damit das Spiel aber nicht. Weilheim hielt dagegen und hatte Möglichkeiten. Erst als Vincent Mangold ca. 12. Min. vor Spielende den Ball überlegt zum 3:1 einschieben konnte, stand unser Einzug ins Pokalviertelfinale fest. Luca Glavan wiederum setzte dann mit seinem 28 Meter Freistoß ins obere rechte Toreck den Schlusspunkt in diesem hochklassigen Spiel.

Vor dem Spiel verabschiedeten wir unseren Choki. Seine Familie zieht nach München. Wir wünschen ihm Alles Gute und dort viele neue Freunde.

Es spielten: Ilker Genc (Tor), Chokchai Phoo-Art, Rafael Brendle, Luca Glavan (2), Oliver Schmidt, Vincent Mangold (1), Lukas Kurz, Jan Baumann (1), Daniel Distel, Nico Heil, Loris Kranzeder, Egzon Fejzullahi, Osman Soylu, Toygar Özel

 

TSV Deizisau I - SV Ebersbach I 0:5

 

SV Ebersbach I - TSV Denkendorf 5:2

 

2. Runde Bezirkspokal

TSV Notzingen - SV Ebersbach I 1:8

Einige unserer Jungs mussten krankheits-oder verletzungsbedingt absagen. Vielleicht starteten wir deshalb überaus nervös. Die Mannschaft aus Notzingen begann hoch engagiert und brachte unser Abwehr mehr als einmal ins Schwimmen. Aus einer unübersichtlichen Strafraumsituation gelang der Heimmannschaft in der 13. Min. der bis zu diesem Zeitpunkt verdiente Führungstreffer. Unsere Schwächephase dauerte ca. 20 Minuten. Dann kamen wir besser ins Spiel. Mehrere schnell vorgetragene Konter verfehlten nur knapp das Ziel. Kurz vor der Halbzeit brannte Luca sein Torfeuerwerk ab. Mit drei Toren innerhalb 6 Minuten legte er den Grundstein für unser Weiterkommen im Pokal. Den Rest erledigten die Jungs in der 2. Spielhälfte. Unter anderem konnte Vincent  wieder einen sehenswerten Freistoß im Gehäuse der Notzinger unterbringen (Tarik Serour und Franco Petruso von der Landesligamannschaft haben uns wertvolle Tipps zur Schusstechnik im Training gegeben).

Es spielten: Ilker Genc (Tor) Rafael, Osman, Egzon, Toygar, Moritz, Vincent (3), Melih (1),

Luckas, Luca (3), Loris, Ismet (1), Nico

 

FV Neuhausen I - SV Ebersbach I 2:2

 

Dinko, Tarik und Franco beim Training mit den Jungs 2

Unsere jungen Spieler sehen Sonntags in der Strut einen tollen Fussball. Gerne wollen Sie von den erfolgreichen Aktiven lernen und abschauen Umso mehr freuten Sie sich, dass Trainer Dinko Radojevic und die Spieler Tarik Serour und Franco Petruso in einer Trainingseinheit ihre Schusstechnik  vorführten und diese mit den Jungs übten. Die C-Jugendlichen fanden den Abend super cool und freuen sich schon auf den nächsten gemeinsamen Übungsabend.
Vielen Dank an unsere Drei.

Dinko, Tarik und Franco beim Training mit den Jungs 1

SV Ebersbach I - TV Nellingen IV 18:2

 

1. Runde Bezirkspokal

SGM Altenriet/Neckartailfingen/Schlaitdorf - SV Ebersbach 2:5

 

TB Ruit II - SV Ebersbach I 0:9

 

SV Ebersbach - TSV Köngen II 6:1

 

Qualifikation Bezirkspokal

TSV Baltmannsweiler – SVE I 5: 6 n. E. (1:1)

Baltmannsweiler setzte uns von Anfang an unter Druck. Wir fanden nicht ins Spiel. Fehlpässe und andere unnötige Ballverluste führten zu einer noch größeren Unsicherheit. Nach 15 Minuten einseitigem Spiel konnte Loris einen Befreiungsschlag aufnehmen und stellte mit seinem Tor den Spielverlauf völlig auf den Kopf. Trotz dieser Führung blieb unsere Unsicherheit. Baltmannsweiler erspielte sich immer wieder  hochkarätige Chancen – scheiterte aber an einem Abwehrbein oder an unserem überragend haltenden Torspieler Johannes. Durch eine Nachlässigkeit gelang dem Gegner eine Viertelstunde vor Schluss doch noch der Ausgleich. Damit kam richtige Pokalstimmung auf. Unser Spiel wurde nicht besser, aber die Dramatik stieg. Baltmannsweiler erhöhte den Druck weiter – wir konterten. Beide Mannschaften vergaben gute Torchancen. Die Verlängerung blieb torlos. Beim anschließenden Elfmeter-Schießen wurde Johannes endgültig unser Pokalheld.

SVE: Johannes (Tor), Marc, Rafael, Daniel D., Osman, Vincent (1), Toygar, Luca (1), Lukas (1), Nico, Loris (2), Egzon, Ismet, Melih (1)

 

C-Junioren Saison 2010 / 2011

stehend von links : Trainer Uwe Komarek, Daniel Distel, Daniel Komarek, Marcello Buffa, Sven Müller, Nico Heil, Vincent Mangold, Moritz Bienecker, Sebastian Bischoff, Marc Wieler, Emre Sevik, Emre Ismet Ece, Marcel Mohr, Trainer Jürgen Brendle, Trainer Franz Heil

sitzend von links : Osman Soylu, Chokchai Phoo-Art, Simon Huber, Lukas Kurz, Felix Krause, Luca Glavan, Rafael Brendle, Johannes Scherr, Burak Simsek, Tom Endlicher, Hasan Ersan, Florian Fritsch

kniend : Nikolas Kirilow, Johannes Jehle

es fehlen : Tobias Riedel, Melih Arioz, Egzon Fejzullahi, Töygar Özel, Meik Serrecchia, Alexander Laichinger, Felix Kohler

Klettergarten Laichingen am 4. Juni 2011

 


HALLENTURNIER BEIM TSV BALTMANSWEILER

SVE - TSV RSK Esslingen  2:1
SVE - VFB Reichenbach/Fils 0:3
SVE - TSV Baltmansweiler 3:1

Spiel um Platz 3 :

SVE - FV Nürtingen 09   0:2

Nikolas (Tor), Luca, Felix (1), Nico (2), Vincent (2), Marcello, Melih, Lukas

HALLENTURNIER BEIM FTSV KUCHEN

Einen Tag nach den Futsal Bezirksmeisterschaften traten wir in Kuchen bei einem
hochrangig besetzten Turnier an. SSV Ulm 1846, 1. FC Heidenheim, FV 09 Nürtingen,
TSV Weilheim, 1. FC Eislingen, um nur einige zu nennen. Hier die Ergebnisse :

SVE - VFB Neufen 2:0
SVE - FTSV Kuchen 1   0:2
SVE - SSV Ulm 1846  0:6
SVE - SGM Iggingen/Hussenh. 1:1
SVE - TSG Salach 1:1

Hinter dem SSV Ulm und dem FTSV Kuchen belegten wir nach der Vorrunde den 3. Platz und
verpassten um nur 1 Punkt den Einzug in die Zwischenrunde.

Nikolas (Tor), Felix, Alex, Vincent (2), Daniel D., Nico (1), Marcello, Tobi (1)


FUTSAL-MASTERS IN EBERSBACH AM 8. JANUAR 2011

In einer guten Vorrunde mussten wir uns nur dem späteren Turniersieger SV 1845 Esslingen mit 1:2 geschlagen geben. Die weiteren Ergebnisse :

SVE - VfB Reichenbach/Fils 2:1
SVE - TSV Oberensingen 5:0
SVE - TSV Ötlingen 1:1

Der SVE und der TSV Ötlingen waren nun punktgleich, allerdings sprach das bessere Torverhältnis für den TSV.
Dieser zog somit ins Halbfinale ein und konnte später im Finale hinter dem SV 1845 Esslingen den 2. Platz erobern.

In unserem letzten Platzierungsspiel war die Luft nun etwas draußen und wir mussten uns dem TSV Weilheim mit
0:1 geschlagen geben.

Ich denke es war ein gelungenes Turnier, wobei uns ein paar Prozent an Leistung oder auch ein wenig Glück
gefehlt haben um weiter vorne zu landen.

Nikolas (Tor), Felix, Luca, Alex, Vincent (6), Daniel D., Daniel K. (3), Simon, Lukas, Nico

Hallenkreismeisterschaft 1. Runde in Böhmenkirch

SVE-SC Geislingen 1:3 (Chokchai)

 

SVE-VfR Süßen 0:5

 

SVE-TV Deggingen 1:0 (Chokchai)

SVE-FA Göppingen 1:1 (Osman)

SVE-FC Donzdorf 0:5

 

Somit leider als Gruppenvierter ausgeschieden.

Johannes (Tor), Rafi, Marc, Marcello, Chokchai, Osman, Töygar, Nico, Egzon


TV Unterbohingen II – SVE II 1:5

Im letzten Spiel der Vorrunde entwickelte sich in der ersten Spielhälfte auf einem für uns ungewohnt rutschigen Rasenplatz ein Spiel, dessen Erfolg eher auf Zufall aufgebaut war. Wir rannten oft ins Abseits und der Gegner schlug vor unserem Tor mehrere Luftlöcher. Erst die Führung durch Tobias brachte etwas Ruhe und Ordnung auch wenn die in Weiss spielenden Unterbohinger durch zaghaftes Auftreten unserer Abwehr-spieler rasch ausgleichen konnten.
In der zweiten Spielzeit rückten wir weiter vor und erarbeiteten uns mehrere Möglichkeiten von denen Chockchai eine zum Führungstreffer nutzte. Unterbohingen versuchte nun durch weite Bälle ins Match zurückzukommen aber Johannes ging als Libero und Torwart konzentriert zur Sache und ließ nichts anbrennen. Rafael sorgte mit seinem Tor zum 1:3 für mehr Sicherheit. Tobias und Chockchai trafen dann nochjeweils einmal zum 1:5. Mit diesem Sieg konnten wir uns auf einen zufriedenstellenden fünften Tabellenplatz verbessern.
Es spielten: Johannes Jehle, Rafael Brendle (1), Florian Fritsch, Hasan Ersan, Tobias Riedel (2), Maik Serrecchia, Sebastian Bischoff, Töygar Özel, Emre Ece, Burak Simsek, Chokchai Phoo-Art (2).

SVE- SGM Großbettlingen/Raidwangen/Altdorf 3:7

Bei besten äusserlichen Bedingungen sollten die drei Punkte eigentlich in Ebersbach bleiben. Beide Mannschaften begann verhalten. Nach kurzer Zeit dominierte aber unsere Heimmannschaft mit einem größeren Spielanteil. Zwei harmlose Situationen mit Aussetzer in unserer Hintermannschaft brachten die Gäste unnötig mit zwei Toren in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause konnte Rafael den Anschlusstreffer erzielen und somit ein akzeptables, noch aufholbares Ergebnis für die zweite Halbzeit gestalten.
In der zweiten Spielhälfte rückten wir zu weit auf und die SGM konnte zwei weitere Tore erzielen. Nach Treffern von Moritz und Rafael zum 3:4 keimte kurz Hoffnung auf, das Spiel doch noch zu unseren Gunsten drehen zu können. Vergebene Torchancen von Hasan und Emre und dazu ein Hasan-Black-Out vor dem eigenen Tor brachte die SGM vollends auf die Siegerstraße.
Zusammenfassung: Auffällig an diesem Tag war die Unauffälligkeit mehrer Spieler.
Für den SVE spielten: Johannes (Tor), Moritz (1), Rafael (2), Burak, Johannes, Florian, Marcel, Hasan, Ismet, Emre, Marc.

SV Ebersbach 2 – TSV Lichtenwald 8:2

Gegen den TSV Lichtenwald fuhren unsere C2 Junioren einen ungefährdeten Sieg ein. In der ersten Halbzeit gestaltete sich das Spiel noch relativ ausgeglichen. Durch Chokchai und Nico gingen wir zwar mit 2:0 in Führung, die Lichtenwalder hatten aber immer wieder durch schnelle Konter ihre Chancen und mit einem dieser Konter gelang dem TSV der Anschlusstreffer. Daniel konnte nach wenigen Minuten den alten Abstand wieder herstellen, ehe den Lichtenwaldern mit einem Sonntagsschuss aus 20 m direkt unter die Latte wiederum der Anschlusstreffer gelang. Mit einem knappen 3:2 gingen wir in die Pause. In der zweiten Halbzeit hatten die Lichtenwalder unserem Sturmlauf nichts mehr entgegenzusetzen und unsere Jungs schraubten das Ergebnis auf 8:2 hinauf.

Es spielten : Nikolas (Tor), Daniel K. (3), Felix (2), Burak, Rafael, Hasan, Nico (2), Chokchai (1), Emre, Marc

C.K.

D-Junioren Saison 2009 / 2010

 

FC Donzdorf II – SVE II 7:3

Das Ergebnis täuscht. Wir konnten gut mithalten. Lediglich zwei individuelle Fehler und Donzdorf lag nach einer Viertelstunde mit zwei Toren in Führung. Dabei waren wir bei Standartsituationen und Kontern immer gefährlich. So konnte Egzon nach einem von Moritz getretenen Eckball volley den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. Das 3:1 fiel unglücklich und war dem schlechten Platz zuzuordnen. Moritz gelang der Anschlusstreffer aus ca. 28 Meter. Dem Freistoß war ein böses Foul an Nico vorausgegangen. Mehrmals hatten wir noch Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen, aber das letzte entscheidende Handeln fehlte. Dieses lag sicherlich auch mit an den groß gewachsenen Donzdorfer Spieler. Nach dem Donzdorf das 4. Tor markiert hatte, bauten wir merklich ab. Die weiteren Gegentore sind dem mangelnden Einsatz und fehlender Konzentration zuzuordnen. Kurz vor Spielende gelang Julian nach einem klugen Pass von Daniel noch eine Ergebnisverbesserung auf 7:3.
Es spielten: Johannes, Daniel D., Rafael, Dominik M., Egzon (1), Moritz (1), Julian (1), Nico, Toygar, Marc


SV Ebersbach – TV Eybach 8:2

In den ersten 20 Minuten waren die beiden Mannschaften gleich stark. Eybach konnte sogar 2 mal in Führung gehen. Nach einer Eingewöhnungszeit fand sich das Ebersbacher Team immer besser zurecht. Der eingewechselte Moritz brachte uns mit einem überlegten Heber erstmals in Führung. Ab diesem Moment hatten die Eybacher nur noch einige Kontermöglichkeiten. Diese blieben aber an der überragend spielenden Abwehr hängen. Mit acht Treffer kam Eybach noch gut weg. Allein Rafael hätte – in Normalform – drei Tore machen müssen.
Es spielten: Johannes (Tor), Alexander Laichinger, Rafael Brendle, Nico Heil, Dominik Münzenmayer, Felix Krause (1), Daniel Komarek (3), Tobias Riedel (2), Moritz Bienecker (1), Daniel Distel, Chokchai Phoo-Art (1), Marc Wieler


SV Ebersbach DII – FC Uhingen DII 13:1

Beim Nachholspiel mit unserem Nachbarverein hatten die Uhinger Aufstellungs-probleme. Das Spiel war zu einseitig – das waren nicht die Uhinger wie wir sie sonst kennen.
Für Ebersbach spielten: Johannes (Tor), Dominik M., Daniel D., Daniel K. (2), Nico H., Vincent (1), Moritz (2), Rafael, Tom, Tobias (7), Toygar (1), Marc


TV Eybach – SV Ebersbach 4:1

Insgesamt hatten wir mehr Spielanteile - aber es war einfach nicht unser Tag – hochkarätige Chancen wurden leichtfertig vergeben. Selbst der von uns ausgeführte Strafstoß knallte an den Pfosten. Den gegnerischen Torwart haben wir gut warm geschossen. Der strotzte vor Selbstbewusstsein- und fing jeden Ball. Und wenn wir uns in der gegnerischen Hälfte festgesetzt hatten, kam ein hoher weiter Ball. Ein Spieler aus Eybach konnte mit Ball richtig schnell laufen. Tja, und der machte die fünf Kisten gegen uns. Kurz vor Spielende kamen wir nach einer Freistoßvorlage von Moritz wenigstens noch durch Tobias zu einem Ehrentreffer. Bis zum Rückspiel haben wir noch viel zu arbeiten. Es spielten: Dominik Buchele (Tor) , Daniel Distel, Chokchai, Felix Krause, Nico, Vincent, Rafael, Moritz, Tobias (1), Dominik Münzenmayer, Toygar, Marc

 

SVE D II – FC Donzdorf D II 3: 6

Zum ersten Saisonspiel sahen wir zwei gleich starke Mannschaften. Die Donzdorfer hatten etwas mehr Glück oder waren vielleicht etwas cleverer. Insgesamt sahen wir aber ein gutes und unterhaltsames Fussballspiel.
Es spielten: Johannes, Daniel, Tom, Rafael, Julian (1), Nico (1), Marc, Toygar, Chokchai, Moritz

D-Jugend Turnier in Filderstadt-Sielmingen

Das Turnier in Sielmingen hat Spaß gemacht. Die Sporthalle und die Organisation waren hervorragend; die Mannschaften ausgeglichen stark.

SVE – SV Sillenbuch 0:3, SVE – TuS Stuttgart 1:0, SVE – TV 89 Zuffenhausen 3:0, SVE – Spvgg Möhringen 0:6

Auf Grund von krankheitsbedingten Absagen bedanken wir uns für ihre kurzfristige Unterstützung bei Dominik Buchele, Tom und Burak. Hasan und Dominik Münzenmayer konnten jeweils ihre ersten Tore für den SVE erzielen.
Es spielten: Dominik B. (Tor), Nico, Rafael, Dominik M. (1), Burak (1), Hasan (1), Tom, Toygar (1)

SVE - Turnier am 31.01.2009 in der Raichberghalle

Beim eigenen Turnier erwiesen wir uns als perfekte Gastgeber. Es gab nicht nur leckere Schnitzel, LKW und Kuchen sondern auch viele, viele Punkte... Diesmal war es egal, der Spaß stand im Vordergrund und den hatten wir. So langsam geht es jetzt aber in die Vorbereitung zur am 14.3 beginnenden Feldrunde. Wir müssen jetzt wieder ein bißchen ernster werden und uns mehr auf unsere kommenden Aufgaben konzentrieren.                                                                                                                                                  Besonders bedanken möchte ich mich bei allen Kuchenspendern und Arbeitskräften ohne die so ein Event nicht machbar wäre. 

30.11.2008 Hallenkreismeisterschaft 1. Runde bei der KSG Eislingen


SVE - 1.FC Uhingen 1   1:1

SVE - ASV Eislingen 1:1

SVE - 1.FC Heiningen  0:0

SVE - TV Bezgenriet 2:3


 

FV Vorwärts Faurndau - SV Ebersbach  0:3 ( Spielabsage )

SV Ebersbach - Sportverein Göppingen   16:3

Aus Trainersicht war unser Spiel grottenschlecht. Die wenigsten Spieler setzten die gestellten Vorgaben für ein effektives und sicheres Mittelfeldspiel um. Das war eigentlich der Tag um Gegenspieler und Ball laufen zu lassen, um Passspiel und um Spielverlagerungen zu üben. Davon waren wir aber ganz weit weg. Vielleicht haben solche überlegenen Spiele einfach die Eigenschaft, sämtliche Strukturen vermissen zu lassen. Auf jeden Fall konnten wir unser Selbstbewusstsein nach den zurückliegenden erfolglosen Wochen wieder aufbauen und fahren nächsten Samstag nach Faurndau um dort drei Punkte abzuholen.

Dominik (Tor), Töygar, Vincent (4), Daniel, Marc, Sebastian, Nico H. (4), Rafael (2), Moritz, Julian, Tobias (6), Chokchai, Hasan, Nico M., Emre

1.FC Rechberghausen - SV Ebersbach  5:3

Auf einem der schlechtesten Plätze überhaupt wollten wir die Negativserie der vergangenen Monate endlich unterbrechen und etwas für unser angeknacktes Selbstbewusstsein tun. Eine wichtige Umstellung - Vincent übernahm die zentrale Rolle in der hinteren Reihe - brachte Sicherheit in das Spiel. In der ersten Halbzeit hatten wir den Gegner und das Spiel im Griff. Rafael machte das erste Tor, Julian das zweite und Vincent erhöhte nach einer Notbremse an Tobias per Elfmeter zum 1:3. Leider versäumten wir in der zweiten Spielhälfte mit erfolgversprechenden Tormöglichkeiten das Ergebnis auszubauen. Rechberghausen war in dieser Spielphase cleverer und überlistete uns mit einer schnell ausgeführten Freistoßaktion sowie direkt verwandelten Freistöße. Zum Spielende hin holte uns wieder unser Konditions- und Konzentrationsproblem ein.
Gute Möglichkeiten vor dem gegnerischen Tor konnten nicht mehr genutzt werden. Trotz der Niederlage war aber eine deutliche Steigerung zu den bisherigen Spielen erkennbar.

Es spielten: Dominik, Moritz, Sebastian, Julian, Rafael, Daniel, Hasan, Vincent, Nico H.,Marc, Chokchai, Tobias, Emre, Nico M.

SV Ebersbach - Zell u.A.      2:8

Einpackservice und Grillstand im Rewe am 31.10.2008

 

Eine Jugendkasse ist eine Kasse mit einem Loch drin. Ständig stehen neue Ausgaben an. Trainingsanzüge, Trikots, Schiedsrichtergebühren, Turniergebühren ect. Aus diesem Grund hatte der Jugend-Förderverein für den 31.10 einen Einpackservice mit Grillstand im Rewe organisiert. An jeder Kasse standen 2 Kinder die den Kunden ihre Hilfe beim einpacken und zum Auto tragen anboten. Vor dem Rewe hatten die Jungs und Mädels einen Grillstand aufgebaut an dem es neben Roten und Hals auch warmen, alkoholfreien Punsch gab. Die Aktion war ein voller Erfolg und der Förderverein dankt allen Kids für ihre tatkräftige Hilfe.



Spfr Jebenhausen - SV Ebersbach   10:4

SV Ebersbach - VfR Süßen   1:20

1.FC Uhingen 2 - SV Ebersbach   5:5

SV Ebersbach - TB Holzheim    1:16