U13 D2 Berichte

Berichte zu den Spielen und Turnieren der D2 in der Saison 2013/14


SV Ebersbach 2- TSV Baltmannsweiler 2 10:1 (5:0)

Toller Rückrundenstart

Autor: Pierre Böhringer

Am Samstag den 15.02.2014 waren wir zu Gast beim TSV Baltmannsweiler und konnten mit einer guten Mannschaftsleistung 3 Punkte mit nach Hause nehmen.
Von Beginn an ließ man keine Zweifel aufkommen, wer Heute als Sieger vom Platz geht. Bei widrigen Verhältnissen wurde gekämpft um jeden Ball, und druckvoll nach vorne gespielt, sodass der Gastgeber nie richtig ins Spiel fand.
Jungs, Kompliment an die ganze Mannschaft, jeder hat heute seinen Teil dazu beigetragen, und das zeichnet ein gutes Team aus!!!
So war es auch nicht verwunderlich, dass der Sieg mit 10:1 durch Tore von Georg (7), Mert (2) und Johannes so deutlich ausfiel.

Bester Spieler auf dem Feld und Tormaschine des Tages: Unser Kapitän Georg Gemitzis. RESPEKT.

ES spielten: Moritz (Tor), Georg, Johannes, Mert, Valentino, Ali, Abu-Baker,Dominik,Florian, Paul- Philip, Can, Leon
 


Teilnahme beim 4. Sparwiesener Hallencup

Autor: Pierre Böhringer

Am Sonntag den 26.01.2014 nahmen wir beim Hallenturnier in der Haldenberghalle in Uhingen teil.
Nach den verletzungsbedingten Absagen unserer 2 Leistungsträger Mert und Valentino, war man gespannt, wie es wohl laufen würde.
In der ersten Begegnung gegen den späteren Finalisten FC Uhingen kam man gut ins Spiel und ging mit einem 3:2 Sieg durch Tore von Johannes, Georg und Selim vom Platz. Es folgte eine 0:2 Niederlage gegen den VFB Reichenbach und ein 1:1 Unentschieden durch ein Tor von Georg gegen Schlierbach 2.
Im Spiel um Platz 5 gegen den FV Faurndau erspielte man sich gute Chancen zur Führung, konnte diese aber nicht nützen, und ging am Schluß mit 0:4 unter.
Schade, auch heute wäre wieder mal viel mehr drin gewesen, aber dazu bedarf es mehr Einsatz- und Laufbereitschaft, sowie ein besseres Zusammenspiel der Mannschaft. Mir persönlich fehlt einfach der absolute Wille zum Sieg, und der Glaube an die eigenen Fähigkeiten.
Da dies unser letztes Turnier war, gilt unsere ganze Aufmerksamkeit nun der Vorbereitung zur Rückrunde, die am 15.03.2014 um 12.45 Uhr gegen Baltmannsweiler 2 beginnt.

Es spielten: Moritz (Tor), Florian, Georg 2, Johannes 1, Abu-Baker, Paul-Philip, Metehan, Dominik, Leon, Selim 1.


Teilnahme beim Heimturnier U13 in der Raichberghalle

Autor: Pierre Böhringer

Am Samstag den 18.01.2013 nahm die D2- Jugend des SV Ebersbach beim sehr gut besetzten Heimturnier in der Raichberghalle teil. Leider konnte man an die guten Leistungen im Training nicht anknüpfen und landete so nach 4 Niederlagen in Folge auf dem 9. Platz.
Schade, ich hätte den Jungs gern auch einen Sieg gegönnt!
Damit geht die Welt aber auch nicht unter, wenn man bedenkt, das die meisten Mannschaften viel Höher spielen als wir.
Kopf hoch Jungs, nächste Woche haben wir die nächste Chance in Sparwiesen.
Es spielten: Moritz (Tor), Abu, Valentino 3, Georg 1, Ali,Can, Florian, Johannes, Mert, Selim.


Teilnahme am Hallenturnier bei Sport Kultur Stuttgart am 04. Januar 2014

Autor: Pierre Böhringer

Am 4.01. 2014 nahmen wir beim gut besetzten Pizza-Bob Cup in Stuttgart teil. Das es in den Ferien nicht ganz einfach ist merkte man den Jungs bei der ersten Begegnung gegen den TV 89 Zuffenhausen an. Nach 4 Minuten lagen wir bereits mit 2:0 hinten, doch dann wachte man auf, und erspielte sich einige Chancen und ließ dem Gegner auch nicht mehr so viel Raum. Durch einen Freistoßtreffer von Georg konnte man zwar noch auf 2:1 verkürzen doch ging das Spiel dann leider mit 2:1 verloren. Schade!

Im zweiten Spiel gegen den VFL Sindelfingen sah das dann schon ganz anders aus . Man lag zwar auch in diesem Spiel mit 1:0 zurück, aber auch deshalb weil unser Torwart Moritz heute nicht seinen Besten Tag hatte. Doch die Jungs ließen sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen, und das zeichnete Euch in diesem Spiel ALLE aus.

Der Gegner wurde permanent unter Druck gesetzt, und so erpielte man sich Chance um Chance. Dies wurde dann auch mit den Treffern durch Valentino, ein schöner Freistoß , und einem Hammertor von Georg kurz nach der Mittellinie belohnt. Das war wirklich eine KLASSE VORSTELLUNG.

Im dritten Spiel des Tages ging es nun um den Einzug ins Viertelfinale. Nur ein Sieg gegen den SV Hegnach würde uns eine Runde weiterbringen. Leider mussten wir in diesem Spiel auf unseren Mert verzichten, der sich im 2. Spiel an der Schulter verletzte, und das merkte man leider sofort. Man konnte nicht ganz an die vorherige Leistung anknüpfen und lag nach der Hälfte der Spielzeit mit 2:0 zurück. Doch gab man nicht auf, und Valentino erzielte mit einen klasse Schuß in den Winkel den Anschluß zum 2:1. Nun musste man alles auf eine Karte setzten, und erspielte sich auch noch gute Chancen zum Ausleich, doch wollte der Ball einfach nicht mehr ins Tor. Kurz vor Schluss musste man durch einen Konter der gegnerischen Mannschaft dann leider das 3:1 hinnehmen und war somit ausgeschieden.
Jungs, ihr habt hier heute zum Großteil eine gute Leistung geboten, und musstet Euch nicht verstecken.

Geilstes Tor des Tages, und der Vorrunde: Das 2:1 von Georg, der Hammer kurz nach der Mittellinie.

Men of the Match: Valentino und Georg , Ihr habt heute das Heft in die Hand genommen und die Mannschaft geführt.

Es spielten: Moritz (Tor), Abu- Baker, Can, Ali, Mert, Paul-Philip, Johannes, Georg 2, Valentino 2
 


Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften in Geislingen am 07. Dezember 2013

Leider das Aus in der 1. Runde !!!

Autor: Pierre Böhringer

Gut vorbereitet und mit viel Vorfreude fuhr man am Samstag den 7. Dezember zu den Hallenkreismeisterschaften nach Geislingen.
Ziel war ganz klar die 2. Runde in Ebersbach zu erreichen, um sich dort vor heimischen Puplikum zu präsentieren. Bis zum 2. Spiel sah auch alles recht gut aus, was dann kam hat mich als Betreuer der Mannschaft und bestimmt auch andere wie schon öfters sehr enttäuscht.
Da ich selber als Sportler sehr engagiert bin, weiß ich das Disziplin egal beim Training oder Spiel sehr wichtig ist, und um ein gestecktes Ziel zu erreichen ist es ganz wichtig das die Mannschaft "harmoniert und funktioniert" !!!!!!
Das sollte in Zukunft unser erstes Ziel sein.

 

Bericht des Turniers:

SV Ebersbach 2 - TSV Adelberg 0:0

 

Erstes Spiel, immer nicht ganz einfach aber wenn wir ehrlich sind 2 Punkte verloren!!!

 

SV Ebersbach 2- SV Aufhausen 4:1

 

Geiles Spiel, Absolutes Highlight die Traumkombination von Georg auf Valentino, der BLIND auf Mert und rein das Ding. Mit Abstand das Geilste was ich HEUTE gesehen habe......
Tore: Mert 2, Valentino und das erst Tor von Florian aus der eigenen Hälfte. Herzlichen Glückwunsch.

 

SV Ebersbach 2- 1. FC Heiningen 1:5

 

Toll angefangen, 1:0 durch Valentino geführt, dann durch mangelnde Disziplin einiger Spieler und den 1:2 Rückstand den Faden verloren und sich aufgegeben.
SCHADE IMMER FÜR DIE JUNGS DIE VIEL INVESTIEREN UND DANN MIT LEEREN HÄNDEN DASTEHEN.
Tore: Valentino

 

SV EBERSBACH 2- KSG EISLINGEN 0:7
Mit zu viel Respekt angefangen, dann toll dagegen gehalten und leider zu hoch verloren.

 

SV Ebersbach 2- VFR Süßen 2 4:0

 

Mit Abstand EUER BESTES SPIEL HEUTE, "MIT EINEM ÜBERRAGENDEN VALENTINO". Wenn Ihr mit dieser Einstellung das gesamteTurnier bestritten hättet wären wir nun weiter, so blieb uns nur der DRITTE PLATZ der zum Weiterkommen leider nicht gereicht hat.
Tore: Valentino 2, Dominik und Mert.

 

Spieler des Tages: WIE schon oft, Valentino und Mert, die mit viel Leidenschaft und Herzblut Fussball.
 

 


Letztes Spiel der Qualirunde: TV Hochdorf- SV Ebersbach 2 3:3 (2:1)

 

Autor: Pierre Böhringer

Hart unkämpftes Unentschieden im Spiel gegen den TV Hochdorf!

3 Wochen gutes Training haben sich ausgezahlt, man konnte am Samstag gegen den ungeschlagenen Tabellenführer ein 3:3 erzielen, und war auch ganz nah dran am Sieg, doch der "SCHWARZE MANN" auf dem Platz war hoffnungslos überfordert, (er versuchte die ersten 20 Minuten sogar ohne Pfeife auszukommen, er hatte nämlich keine) und ließ sich vom Heimtrainer zu stark beeinflussen. (UNPARTEIISCH???????????)
Dies übertrug sich leider nach und nach auf die Zuschauer und Spieler, so dass es bis hin zum Schluß eine immer ruppigere Partie wurde.

Schade eigentlich, den der Sport sollte meiner Meinung nach im Vordergrund stehen !!

Nichts desto trotz, begann unsere Mannschaft sehr stark und ging durch einen schönen Schuß von Selim auf Halbrechts mit 1:0 in Führung. Leider verpassten wir nachzulegen und so kassierten wir bis zur Pause noch 2 Treffer zum 2:1 Halbzeitstand.
Doch unser Trainer fand in der Halbzeit die richtigen Worte, so dass man mit viel Elan in die 2 Halbzeit ging. So dauerte es auch nicht lange, bis Valentino mit einem tollen Distanzschuß zum 2:2 Ausgleich sorgte. Nun wurde es richtig spannend, und nachdem Selim noch zum 2:3 erhöhte, nahm das Schicksal seinen Lauf, und das hatte dann mit Sport nicht mehr viel zu tun. Der Gegner glich leider in einem Moment aus, als der Schiri wieder mal nicht auf Augenhöhe , und meiner Meinung nach das Spiel unterbrochen war.
Alles Weitere ersparen wir uns lieber!!!


Positives Fazit: Jungs, Ihr habt Heute Dinge gezeigt, die uns Hoffnung und Zuversicht geben für die Zukunft. Man merkt, Ihr versucht das im Training gelernte umzusetzten.

Moritz, du hast viel dazugelernt im Torwarttraining, und hast uns Heute im Spiel gehalten und manchmal Kopf und Kragen riskiert
(RESPEKT).
GOALGETTER des TAGES: Selim mit 2 Treffern, das hast Du Klasse gemacht.!!

SPIELER des TAGES: Valentino mit dem Hammer zum 2:2 , deinem Einsatz und Spielverstand egal ob in der Abwehr oder im Mittelfeld. Ich bin ein großer Fan von Dir !

Es spielten: Moritz (Tor), Abu- Baker, Can, Leon, Mert, Dominik, Johannes, Paul-Philip, Georg, Valentino, Selim, Metehan, Ali, Florian.


Qualirunde: SGM Albershausen/Sparwiesen - SV Ebersbach 2 7:0 (3:0)

Autor: Pierre Böhringer

Am Samstag den 12. Oktober waren wir zu Gast in Sparwiesen, und kamen böse unter die Räder!!!
Nach einer desolaten Vorstellung fast der gesamten Mannschaft wurden wir mit 7:0 nach Hause geschickt!!!!
Eigentlich hätte man einige zur Strafe nach Hause laufen lassen müssen, da Sie sich auf dem Spielfeld kaum bewegt haben, wahrscheinlich wollten sie einfach nicht dreckig werden!
Andere, wie zb. unser Stürmer Paul Philip muss sich den Ball in der Abwehr holen, oder ein Mert ackert wie blöde und wird nicht unterstützt. Tolle Kameraden.

Gut, der Platz glich einem Acker, doch der ist für BEIDE MANNSCHAFTEN gleich, und habt ihr "gesehen", was der Gegner daraus gemacht hat!! Kompliment an dieser Stelle für eine toll kämpfende Mannschaft aus Albershausen/Sparwiesen!!! Ich bin ein fairer Sportsmann!!

Es spielten: Moritz (Tor), Dominik, Florian, Abu-Baker, Can, Mert, Paul-Philip, Johannes, Valentino,Selim, Metehan, Ali, Leon.


Pokalspiel SV Ebersbach 2- VFB Oberesslingen/Zell 1:3 (1:1)

Leider das Aus in der 3 Runde!!

Autor: Pierre Böhringer

Am 8.10.2013 spielten wir in der 3. Runde gegen den VFB Oberesslingen/Zell und mussten uns nach großem Kampf mit 1:3 geschlagen geben.
Es entwickelte sich von Anfang an ein interessantes und spannendes Spiel auf Augenhöhe.
Nachdem man zwei Chancen des Gegners vereiteln konnte, kam unser erster großer Moment!
Moritz unser Torwart leitete mit einem schnellen Abschlag in die gegnerische Hälfte den Konter ein,Valentino startete sofort los, bekam den Ball kurz vor dem Strafraum unter Kontrolle und hob ihn zum 1:0 über den herausstürmenden gegnerischen Torwart ins Netz. EINFACH GENIAL !!!
Valentino, das spricht einfach für Deine Klasse!!
Nun wurde es richtig spannend , der Gegner versuchte postwendend den Ausgleich zu erzielen, doch Moritz vereitelte die Großchance indem er Kopf und Kragen riskierte und im Herauslaufen vor dem Gegner am Ball war und klären konnte.
MORITZ, HEUTE HAST DU WIRKLICH KLASSE GEHALTEN, UND WARST EIN TOLLER RÜCKHALT FÜR DEINE MANNSCHAFT!!!
WIR SIND STOLZ AUF DICH !!!
Leider konnten wir dem Druck nicht immer standhalten gegen eine technisch und taktisch sehr gut eingestellte Mannschaft, und kassierten so kurz vor der Halbzeit den Ausgleich zum 1:1.
Nach dem Seitenwechsel kamen wir wieder besser ins Spiel, was auch vor allem an unserem Mittelfeld, Valentino, Johannes und Mert lag.
MERT, unser KAPITÄN, war auch derjenige (Anmerkung: es war eigentlich Johannes...), der den gefährlichsten und besten Angriff auf unserer Seite in der 2. Halbzeit einleitete. Wieder mal 2 Spieler stehengelassen, über rechts durch, Flanke auf den frei stehenden Stürmer Paul-Philip in der Mitte,der dann leider um sekundenbruchteile zu spät an den Ball kam, sonst wären wir auch verdient mit 2:1 in Führung gegangen. Doch der gegnerische Torwart war einfach einen Schritt schneller, und fast 2 Köpfe größer. :-)
MERT, DAS WAR WIEDER EIN GANZ STARKES SPIEL VON DIR, DU WARST MEINER MEINUNG NACH DER BESTE MANN AUF DEM PLATZ IN DER 2. HALBZEIT !!!!
Nun wurde es ein hart umkämpftes Spiel, und unsere Abwehrreihe konnte dem Ansturm nicht immer etwas entgegensetzen , so kassierte man leider innerhalb von 10 Minuten 2 Tore und lag mit 1:3 zurück. Wir versuchten zwar durch Konter immer wieder den Abschluß zu finden, konnten aber leider kein Tor mehr erzielen. So endete das Spiel 1:3 und wir sind leider ausgeschieden.
JUNGS, IHR HABT HEUTE GUT GEKÄMPFT UND EUCH TEUER VERKAUFT. ICH ZIEHE MEINE MÜTZE!!

ABER DENKT IMMER DARAN, DAS SPIEL IST ERST VORBEI, WENN ES VORBEI IST !!!!!!

Geilstes Tor des Tages: Valentino zum 1:0.
Men of the Match: Moritz und Mert, ihr habt heute gezeigt, wie wichtig ihr für die Mannschaft seid. KLASSE!!

Es spielten: Moritz ( Tor), Abu-Baker, Can, Mert, Dominik, Paul-Philip, Johannes, Valentino, Selim, Hendrik, Metehan, Ali, Florian.


3.Spiel Qualirunde Erster Sieg

SV Ebersbach 2 - SGM Jebenhausen/Bezgenriet 5:0 (4:0)

Autor: Pierre Böhringer

Am 5.10.2013 empfingen wir in der Strut die SGM Jebenhausen/Bezgenriet.
Da der Reporter nicht vor Ort war, gibts net so viel zom verzähla!
Gspielt sollet se gut han, gwonna han se au mit 5:0, was well ma mer!
Tore gschoßa hat Jebenhausen zweu selber und die andere da Paul-Philip, da Valentino und der Mert.
Gut gmacht, weiter so!!!!

Es spielten: Moritz (Tor), Abu-Baker, Can, Mert, Dominik, Paul-Philip, Johannes, Valentino, Selim, Metehan, Ali,


Zweites Spiel in der Qualirunde gegen den TSV Bad Boll 2

3 kapitale Abwehrfehler kosten uns die Punkte

Autor: Pierre Böhringer

Am 2. Spieltag waren wir zu Gast beim TSV Bad Boll 2. Mit viel Engagement und Einsatz begannen wir dieses Spiel recht gut, und hatten auch die ersten Chancen, konnten diese leider nicht in Tore ummünzen.
Der Gegner hatte bis zu diesem Zeitpunkt nur eine echte Chance durch einen halbhohen Schuß Richtung langes Eck, den unser Torhüter Moritz mit einer tollen Parade um den Pfosten lenkte. Völlig überraschend dann der 1:0 Rückstand durch einen Freistoß ins rechte obere Eck.
Doch unsere Mannschaft ließ sich nicht beirren und glich durch einen schönen Schuß aus der zweiten Reihe von Valentino kurze Zeit später zum 1:1 aus. Nun war das Spiel wieder völlig offen, doch ein böser Schnitzer in der Abwehr kurz vor der Halbzeit, als 3 gegnerische Spieler frei vor unserem Tor standen brachte uns wieder in Rückstand. So ging man mit 2:1 in die Halbzeit.
Doch die Jungs spielten auch in der 2. Halbzeit weiter frech nach vorne, leider schade, dass wir in dieser Phase wieder durch eine Standartsituation, einer Ecke von rechts das 3 Gegentor hinnehmen mussten.
Auch hier sah die Abwehr nicht gerade gut aus. Da muss man einfach ganz nah am Gegner sein.
Doch Selim konnte kurze Zeit später nach einem Abpraller auf 3:2 verkürzen, und nun war das Spiel wieder völlig offen, und wir ganz nah am Ausgleich. Dann, wie auch immer das passieren konnte, eine kurze Nachlassigkeit in der Abwehr, wir klären einfach nicht konsequent, lag der Ball auf einmal zum 4:2 im unserem Tor.
Nun hieß es alles nach vorne werfen, und das taten die Jungs auch, und Paul-Philip konnte mit dem geilsten Tor des Tages (von rechts aus spitzem Winkel ins lange Eck) zum 4:3 verkürzen.
Jetzt war das Spiel auf des Messers Schneide, der Ausgleich lag in der Luft, doch die Zeit lief uns davon. Dann die letzte Chance kurz vor Schluß, tolle Flanke von Johannes und es fehlten nur Zentimeter zum Ausgleich .......
Schade Jungs, ein Unentschieden hättet Ihr heute auf jeden Fall verdient gehabt.
So endete das Spiel mit 4:3 für den TSV Bad Boll.
Jungs Ihr konntet heute mit erhobenem Kopf den Platz verlassen, ihr habt alles gegeben.
Ich bin stolz auf Euch., auch wenn dies für manchen kein Trost ist.

Spieler des Tages : Valentino, Torschütze zum 1:1 und immer Präsent auf dem Platz.
Geilstes Tor des Tages: Paul-Philip zum 4:3. 2 mal so einen Treffer in 14 Tagen, das kann kein Zufall sein. Der kleinste im Team mal wieder ganz groß und vor allem einer, der immer alles gibt und ne tolle Einstellung mitbringt.

Traurige Nachricht des Tages: Dogukan wird uns ab nächste Woche Richtung 1. Mannschaft verlassen.
Aus sportlicher Hinsicht wiederum ganz klar nachvollziehbar. Wir wünschen Dir trotz alledem, dass Du diese Chance nützen kannst. Ich persönlich war immer ein großer Fan von Dir, doch auch ich hab gemerkt, dass in letzter Zeit warum auch immer die Motivation gefehlt hat. Wir werden Dich vermissen!!

Es spielten: Moritz (Tor), Georg, Johannes, Dogukan, Mert, Valentino 1, Paul-Philip 1, Ali ,Abu- Baker, Dominik, Selim 1, Can, Metehan.


Erste Pokalrunde: Spiel gegen TSG Salach 2

Autor: Pierre Böhringer

Mit viel Schwung und vielen Toren haben wir am Dienstag den 24.9.2013 auch die 2 Hürde im Bezirkspokal gegen TSG Salach 2 mit 6:2 genommen.
Von Anfang an, versuchte die Mannschaft Druck zu machen und erspielte sich auch gleich einige Chancen.
Diese nutzten Selim und Valentino und wir gingen mit 2 schönen Treffern mit 2:0 in Führung.
Doch die Mannschaft von Salach 2 ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen, was mir selber als Zuschauer sehr imponiert hat und verkürzte mit einem schönen Konter zum 2:1. Hier wurden "wieder einmal" kleine Fehler in der Defensive konsequent bestraft.
Man spürte aber auch, dass unsere Mannschaft so langsam ins Rollen kam, sie spielten weiter nach vorne, und erhöhten durch den quirligen Selim auf 3:1. Doch postwendend, fiel wiederum durch einen schönen Konter der Salacher das 3:2. So ging es auch in die Halbzeit.
Unverändert ging man in die 2. Hälfte, und man spürte das Salach 2 so langsam die Kraft ausging. So konnte der heute sehr spielfreudige Selim im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden und Dogukan hämmerte den Strafstoß zum 4:2 in die Maschen.
Nun kam der große Auftritt von Johannes, vom Abwehrrecken zum Torjäger!!! Von Gürkan nach vorne geschickt, gabst Du kein Ball mehr verloren, du hast richtig gefightet und dich dafür selber mit 1 Tor und einer Vorlage auf Ali belohnt. "Schade, do kamma net meckra." :-).
Das sind die Augenblicke für die man im Training ackert, die kann Euch keiner mehr nehmen !!! Nimmt diesen Moment des Erfolges mit, diese Welle wird Euch tragen, und Euch Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen geben für die nächsten Spiele.
Ich find Euch großartig!

Spieler des Tages ganz klar: Johannes mit 1 und Selim mit 2 Toren.

Selim, ich hab Dich selten mit so viel Spaß Fussball spielen gesehen. Fast schon wie in alten Zeiten.
Johannes, ich weiß fast nicht was ich sagen soll, und das ist bei mir eigentlich selten. Heute hast Du es uns , und vor allem auch Dir selber bewiesen, was eigentlich in Dir steckt.
Geilstes Tor des Tages: Johannes war auf rechts einfach nicht aufzuhalten und legte Ali sauber den Ball zum 5:2 vor. "Schö gmacht!"
Es spielten: Moritz (Tor), Georg, Johannes 1, Dogukan 1, Mert, Valentino 1, Ali 1, Abu Baker, Dominik, Selim 2 , Can, Metehan.
 


Erstes Punktspiel gegen den TV Jahn Göppingen

Autor: Pierre Böhringer

Zum Saisonstart empfingen wir im eigenen Stadion den TV Jahn Göppingen.
Leider legten wir einen klassischen Fehlstart hin, und verloren dieses Spiel knapp mit 0:1. Dies musste eigentlich nicht sein, und wir haben heute auch nicht verloren, weil wir die schlechtere Mannschaft waren, sondern weil wir es nicht geschafft haben ein "Team" zu sein.

Meiner Meinung nach sollte es im Sport um die "Leidenschaft und Liebe" gehen, für das was man tut, doch wir sind hier auf Abwege geraten!!!!

Spieler des Tages ganz klar: MERT SEVIK (stets ein Vorbild) und VALENTINO COSTABEI die aufopfernd gekämpft und nie den Kopf hängen gelassen haben.
Selim, vielen Dank für Deinen Einsatz im Tor!
Das nenn ich persönlich "SPORTSGEIST".
Leider standen auch SIE heute mit leeren Händen da.
Und noch mal für all die, die es bis jetzt noch nicht verstanden haben, Fußball ist ein TEAMSPORT und hier sollte jeder versuchen sein EGO zurückzunehmen.
Oder wie heißt es nochmal so schön: "ELF FREUNDE MÜSST IHR SEIN."
Es spielten: Selim und Moritz ( Tor), Abu, Can, Leon, Mert, Dominik, Dogukan, Paul-Philip, Georg, Johannes, Valentino, Selim, Ali, Metehan.


Bericht zum Bezirkspokal-Spiel, Runde 1, gegen "SGM Teck 1" am 11.09.2013

Autor: Pierre Böhringer

Am 11.09.2013 starteten wir gegen die SGM Teck1 in die Pokalsaison.
Gespannt darauf, wie es wohl auf dem großen Feld nach so langer Pause klappen würde, waren wir alle.
Auch wurde die Mannschaft auf 3 Positionen umgestellt, da auch unser Kapitän Georg krankheitsbedingt absagen musste.
So ging man ein wenig nervös und unkonzentriert ins Spiel, auch fehlte ein wenig die Ordnung.
Aber trotz alledem, kämpfte man sich ins Spiel, und das zeichnete EUCH an diesem Tag ALLE aus, ihr habt den Kopf nicht hängen lassen, sondern habt gekämpft um jeden Ball und so ging man auch nicht unverdient nach einem schönen Angriff durch ein Tor von Paul-Philip in Führung.
Dies sollte gleichzeitig auch der Pausenstand sein.
Nach dem Wechsel ging das Spiel kampfbetont weiter mit Chancen auf beiden Seiten.
Eine davon konnte wiederum Paul- Philip mit einen tollen Treffer aus spitzem Winkel zum 2:0 nutzen.
Der Gegner konnte zwar noch auf 2:1 verkürzen, aber kurze Zeit später ging Mert über rechts durch und ließ dem Torwart keine Chance und schoß zum 3:1 Endstand ein.
Jungs, Kompliment an ALLE, die heute gespielt haben.
Ihr wart ein TEAM.
Spieler des Tages bei seinem ersten Einsatz Paul-Philip mit 2 Treffern.
Geilstes Tor des Tages: Paul-Philip zum 2:0.
Es spielten: Moritz (Tor), Johannes, Dogukan, Mert (1 Treffer), Valentino, Ali, Abu-Baker, Leon, Paul-Philip (2) und Dominik.


Zu Beginn der Saison nahm unsere Mannschaft am 8.9.2013 beim VR-Talentiade Cup in Kuchen teil.

Autor: Pierre Böhringer

Im letzten Training merkte man schon, daß die Ferien den Jungs gut getan hatten und Sie wieder viel Spaß am Fussball haben.
So ging man auch in das erste Spiel, wobei man sich noch an das kleine Spielfeld gewöhnen musste und holte gegen den SV AUFHAUSEN ein 0:0.
Nun steigerte man sich von Spiel zu Spiel, und ging gegen den TV EYBACH mit 2:0 durch Tore von Dogukan und Johannes , gegen SV GLÜCK AUF ALTENSTADT mit 4:0 durch Tore von 2x DOGUKAN, MERT und SELIM und gegen den 1.FC EISLINGEN2 mit 2:0 durch Tore von DOGUKAN vom Platz.
Im letzten Vorrundenspiel gegen die KSG Eislingen 1 ging es nun um den Gruppensieg.
Mit viel Selbstvertrauen ging man in dieses Spiel und führte schnell durch ein tolles Volleytor von MERT, der kurz darauf auch zum 2:0 erhöhte.
Leider konnte der Gegner durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr und durch ein wenig Glück diese Spiel noch zum 2:2 Endstand drehen.
Doch man stand ungeschlagen im HALBFINALE, und darauf konnte man stolz sein.
Der Gegner hieß nun 1.FC Eislingen1 , und konnte man diesen schlagen, hätte man die Fahrkarte zur Bezirksendrunde in der Tasche gehabt.
Ohne Pause spielte man gleich weiter, und hatte auch die erste Chance.
Doch der Schuß von Dogukan ging knapp daneben. Doch man merkte, das man dem 1. FC Eislingen1 ein gleichwertiger Gegner war.
Leider, wie es im Fussball manchmal so ist, kommt es auch auf Kleinigkeiten an, und so konnte der Gegner durch eine Unachtsamkeit( er wurde leider nicht konsequent angegriffen) in der Mannschaft das Tor zum 1:0 erzielen.
Als kurz darauf das 2:0 für Eislingen durch einen umstrittenen Elfmeter fiel, war das Spiel entschieden und man schied leider aus.
Jungs, Respekt wie IHR EUCH hier präsentiert habt.
Kämpferischter Spieler und Goalgetter mit 5 Toren Dogukan.
Geilstes Tor des Tages Mert zum 1:0 gegen die KSG Eislingen1.
Es spielten: Moritz (Tor), Georg, Johannes, Dogukan, Mert, Valentino, Selim, Ali, Abu-Baker und Leon.



15. Juni 2013, letztes Rundenspiel, gemeinsamer Abschluss

Ganz nah dran

Zum letzten Meisterschaftsspiel der Rückrunde hatten wir den Tabellenführer , dieSpfr. Dettingen/Teck, zu Gast in Ebersbach.
Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe.

Es wurde auf beiden Seiten versucht Druck zu machen und Chancen herauszuspielen. Dies gelang uns auch recht gut, doch fehlte die nötige Sicherheit im Abschluss, und so ging man leider durch zwei Treffer des Gegners mit 0:2 in die Halbzeitpause.
Doch die Moral war ungebrochen, mit viel Schwung ging man in die zweite Halbzeit und versuchte das Spiel zu drehen. Durch ein tolles Tor von Georg schaffte man den Anschluss zum 1:2. Nun war das Spiel auf Messers- Schneide.
Wir mit viel Druck ganz nah am Ausgleich, aber der Gegner durch Konter stets gefährlich.
Dies wurde uns dann auch zum Verhängnis.
Nachdem wir hinten leicht die Ordnung verloren, gelang es dem Gegner mit einem schnellen Konter die Führung zum 1:3 auszubauen.
Dies war wohl auch der Knackpunkt in diesem Spiel,, von dem man sich leider nicht mehr erholte, und so am Ende recht unglücklich mit 1:4 verlor.
Jungs, ihr habt alles gegeben aber es sollte heute einfach nicht sein.
Doch ihr könnt mit Stolz auf die Rückrunde zurückblicken, ihr habt einen großen Schritt nach vorne gemacht und euch gut entwickelt. Macht einfach weiter so!

Es spielten : Moritz ( Tor), Dogukan, Johannes, Marc, Valentino, Georg, Andy, Fabian, Mert, Selim, Ali, Abu- Baker.

Zum Ende der Saison müssen wir uns leider von Andy und Marc trennen, die Ende Juni in die C2 wechseln. Jungs, ihr werdet uns fehlen, aber wir sehen uns hoffentlich in einem Jahr wieder. Ein großes Dankeschön auch an Fabian aus der 1. Mannschaft. Du warst immer da, wenn man Dich brauchte, und das zeichnet Dich aus!

Danke an Georg und Senol, ihr seit immer eingesprungen wenn es mal geklemmt hat, und auch an unseren Fotograf Andreas, der uns zum Abschluss mit tollen Bildern überrascht hat.

Zum Schluß möchte ich mich auch im Namen aller Eltern bei unserem Trainer GÜRKAN SEVIK bedanken, der es bestimmt nicht immer einfach hatte diese Saison, aber immer versucht hat, das Beste aus der Situation zu machen.
Man merkt Dir einfach an, das Du mit Leib und Seele Fußballer bist.
Wir sind ein gutes Team, und haben so stets versucht ein gutes Vorbild für unsere Jungs zu sein.
Und ich glaube, das ist uns gelungen.

Des wars jetzt aber. Bis die Tage.

Anmerkung des Internetpflegers und 'Fotografen': Ein riesengroßes Dankeschön gilt auch unserem Teambetreuer Pierre Böhringer, der die Fäden zum Verein, zu den Eltern, zu den Trainern und zu den Gastmannschaften zusammengehalten hat. Danke für die vielen ehrenamtlichen Stunden, die du mit Spielberichten, Jugendabteilungssitzungen, E-Mails und anderem organisatorischen, lästigen "Schnickschnack" geopfert hast. Danke für die vielen guten, tröstenden und aufmunternden Worte an unsere Jungs!


05. und 08. Juni 2013

Tolle Siege gegen Neuhausen (7:1) und Wolfschlugen (8:1) (Bericht von P. Böhringer)

Am Mittwoch den 5.6.2013 ließen es unsere Jungs gegen den FV Neuhausen richtig krachen.
Da man im Hinspiel gegen den FV Neuhausen leider recht unglücklich mit 3:0 verloren hatte, wollten es die Jungs diesmal besser machen. Dies gelang ihnen von der ersten Minute an.
Die Abwehr um Johannes und Dogukan stand wie eine Mauer, und es wurde ständig Druck nach vorne entwickelt. So erspielte sich die Mannschaft Chance um Chance, und da waren die Neuhausener mit dem 2:0 zur Pause durch Treffer von Georg und Pavlos
noch gut bedient.
Unverändert ging es in die 2. Halbzeit, Spiel fast nur auf ein Tor. Und diesmal wurden die Chancen besser genutzt! Durch Tore von Andy, Selim, Georg, Pavlos und ein TRAUMTOR aus 20m von Valle, der den Ball unter die Latte nagelte, wurde das Spiel schließlich mit 7:1 gewonnen.
Danke auch an die zwei Jungs aus der 1. Mannschaft, Pavlos und Fabian.
Es spielten : Moritz ( Tor), Dogukan, Marc, Johannes, Valentino, Georg, Selim, Andy,Ali, Mert, Abu, Can, Pavlos, Fabian

2. Spiel in dieser Woche in Wolfschlugen am Samstag, 08. Juni 2013

Mit dem Schwung der letzten beiden Spiele, fuhr man am Samstag zum TSV Wolschlugen. Hier wurde nahtlos an die Leistung von Mittwoch angeknüpft.
Zwei Halbzeiten Powerplay auf ein Tor, und das bei sommerlichen Temperaturen - "Kamma net meckra!"
Man zeigte richtig tolle Spielzüge, ließ auch läuferisch und kämpferisch nie nach, und so konnten die Wolfschlugener froh sein, das es nicht zweistellig wurde.
Das Spiel endete 8:1 für uns durch schöne Tore von Andy (2, davon eine DIREKTVERWANDELTE ECKE- GEILE BANANE), Dogukan (2), Johannes, Selim, Georg ( DIREKTVERWANDELTER FREISTOß ) und Mert.
20 Tore in 3 Spielen sprechen für sich- mehr brauche ich, glaube ich, dazu nicht zu sagen. Wir sind alle stolz auf Euch. Macht einfach weiter so !!
Lob an Trainer Gürkan: Gute Arbeit, Respekt!! "Kansch au so weitermacha!"

Es spielten: Moritz (Tor), Johannes, Marc, Valentino, Dogukan, Andy, Selim, Can , Ali, Georg, Mert.
 


15. Mai 2013

Grandioser Sieg (Bericht von P. Böhringer)

Am Mittwoch dem 15.5.2013 um 19.43 Uhr war es endlich soweit, der erste SIEG der D-Jugend in dieser Spielrunde gegen den Gast aus Bad- Überkingen/Hausen.

Wir waren schon so oft ganz nah dran, doch diesmal ist der Knoten endlich geplatzt.
Von unserem Trainer Gürkan Sevik wie immer gut eingestellt ging es sofort voll zur Sache. Kein Ball wurde verloren gegeben, jeder Gegner sofort angegriffen und permanent unter Druck gesetzt. So kam die gegnerische Mannschaft eigentlich gar nicht ins Spiel.
Dies zahlte sich nach ein paar Minuten sofort aus, als Georg nach schöner Hereingabe von Pavlos zum 1:0 einschoss.
Danach war es in der 1. Halbzeit eigentlich fast nur noch ein Spiel auf ein Tor.
Es wurden reihenweise Chancen herausgespielt, mit richtig guten Spielzügen,was auch die Zuschauer echt begeisterte. So war es auch kein Wunder, daß man durch schöne Tore von Pavlos, Fabian und Selim mit 4:0 in die Halbzeit ging.
Auch in Halbzeit 2. ließ man nichts mehr anbrennen und erspielte sich durch flottes und schnelles Konterspiel einige Chancen.
Eine davon konnte von Pavlos zum 5:0 Endstand genutzt werden.
 

Jungs, das war schon echt der Hammer, wie Ihr da aufgetreten seid. Respekt!
Nimmt diesen Schwung und dieses Selbstvertrauen einfach mit in die restlichen Spiele, und dann schaun mer mol was geht!!!
Herzlichen Dank auch an Fabian und Pavlos aus der 1. Mannschaft für Ihren Einsatz.
 

Es spielten: Moritz (Tor), Dogukan, Mark, Mert, Ali, Johannes, Abu-Baker, Andy, Valentino, Fabian, Pavlos, Georg, Selim.
 


27. April 2013

Rundenspiel bei den Spfr. Dettingen/Teck (Bericht von P.B.)

Am 5. Spieltag waren wir zu Gast beim Spfr Dettingen/Teck.
Leider mussten wir wie beim letzten Auswärtsspiel mit einer Rumpftruppe und nur einem Auswechselspieler antreten.
Eigentlich schade, aber es kommt halt auch auf die Einstellung jedes Einzelnen an .....
Doch nun zum Wesentlichen.
Die Jungs die spielten gingen mit viel Moral und Leidenschaft in diese Spiel, kämpften und ackerten und gaben nie auf.
Das verdient all unseren Repekt.
Da war das Ergebnis des Spiels, das leider mit 3:0 verloren ging fast schon Nebensache.
Jungs, wenn Ihr so weiter spielt werdet Ihr auch bald als Sieger vom Platz gehen.
Es spielten: Selim und Moritz ( Tor), Abu, Georg, Johannes, Marc, Sinan, Ali, Andy, Mert, Leon.


20. April 2013

4. Spieltag fiel leider ins Wasser, koin Gegner komma! (Wolfschlugen)


17. April 2013

Nachholspiel auf der Alb gegen SGM Bad Überkingen/Hausen (Bericht von P.B.)

Am Mittwoch den 17.4.2013 fand das Nachholspiel beim SGM Bad Überkingen/Hausen statt.
Es begann wie man sich es nicht schöner vorstellen konnte: Furioser Auftritt unserer Mannschaft, so das es nach 5 Minuten schon 0:2 für uns stand. Klasse Tore von "Pavlos", der sich gut in Szene setzte und dem Torwart keine Chance ließ.
Doch danach hatte sich der Gegner besser auf uns eingestellt und so entwickelte sich ein Kampfbetontes Spiel mit Vorteilen auf unserer Seite. Diese wurden leider nicht genutzt um den Sack zuzumachen , so bekam man kurz vor der Pause leider den Anschlußtreffer zum 1:2.
In der 2. Halbzeit merkte man dann - wir hatten nur einen Auswechselspieler und beide Torhüter waren krank -, dass uns ein wenig die Luft ausging und der Gegner besser ins Spiel kam. So fielen das 2:2 und das 3:2 durch eigene Fehler!!!
Doch man gab nicht auf, und so fiel 10 Minuten vor Schluss das 3:3 durch Pavlos.
Nun wurde es noch mal spannend, kurz vor Spielende hatte Pavlos dann den Siegtreffer auf dem Fuß, doch der gegnerische Torwart konnte den Ball gerade noch um den Pfosten lenken.Sche.....!
So blieb es beim glücklichen 3:3 für die von der Alb.

FAZIT DES SPIELS: Man muss einfach versuchen über die gesamte Spielzeit konzentriert zu Werke zu gehen, und sich nicht durch den Gegner aus der Ruhe bringen zu lassen. Man muss auch mal auf die Zähne beißen, wenns weh tut!!! Und vor allem: die Aufgaben, die der Trainer einem gibt, versuchen zu erfüllen.
Vielen Dank an Selim für die Vertretung im Tor, und ein großes Dankeschön an den "Mann des Tages" mit 3 Toren: PAVLOS aus der 1. Mannschaft.

Es spielten: Selim (Tor), Dugukan, Can, Johannes, Mert, Andy, Pavlos, Ali, Abu, Marc.


13. April 2013

Rundenspiel beim FV Neuhausen

Vom Winde verweht (Bericht von P.B.)

In der Hoffnung endlich unseren ersten Sieg einzufahren führte uns der 3. Spieltag zum FV Neuhausen.
Daraus wurde leider nichts, man verlor verdient mit 3:0.
Ok, man spielt selten auf Rasen, das sah man auch, und auch der stürmische Wind tat seinen Teil dazu, aber man vermisste einfach bei manchen die nötige Einstellung einen unglücklichen Rückstand zur Pause von 1:0 zu drehen.

Zwar spielte man in der 2. Halbzeit etwas besser, doch kam leider nicht viel Vorzeigbares heraus, und so kassierte man durch eigene Fehler noch 2 Tore zum Endstand von 3:0.

Wir wünschen uns für Euch, dass der Knoten endlich platzt und Ihr das zeigen könnt, was Ihr eigentlich drauf habt.
Vielen Dank auch an Fabian von der 1. Mannschaft.
Es spielten: Moritz (Tor), Johannes, Andy, Marc, Dogukan, Selim, Georg, Can, Ali, Abu-Baker, Mert.


1. Spieltag der Rückrunde (Bericht von P.B.)

Nach guter Vorberreitung freuten sich alle schon auf die erste Begegnung gegen den TSV Jesingen. Das merkte man der Mannschaft auch an, mit viel Spielfreude legte man los und erspielte sich einige Chancen. Eine davon konnte dann von Andy zur 1:0 Führung genutzt werden.

Leider ließ nach einer Viertelstunde die Konzentration nach und so verlor man ein wenig die Ordnung auf dem Feld, aber auch daher, dass man 3 Spieler auswechseln musste, die angeschlagen waren oder einfach eine Pause brauchten. Diese Schwächephase wurde dann vom TSV Jesingen mit 2 Treffern zum 1:2 genutzt. Und man merkte dann doch, dass man die Stammkräfte nicht 1:1 ersetzen kann.
Doch man gab nicht auf, und so fiel auch kurz danach der verdiente Ausgleich zum 2:2 durch Mert.
Nun wurde zwar gekämpft um jeden Ball, doch vergaß man zügig nach vorne zu spielen und schnell aufzurücken, und so bekam man leider kurz vor der Pause durch einen abgefälschten Schuss das 2:3.
In der 2. Hälfte konnte man dann mit neuem Schwung im Spiel mit einem schönen Schuss durch Mert den 3:3 Ausgleich erzielen.

MERT, DAS WAR EIN GANZ STARKES SPIEL VON DIR ! RESPEKT!

Nun ging es hin und her, viel Kampf und Einsatz auf beiden Seiten. Durch eine unglückliche Aktion aber fiel dann leider das 3:4, dem man leider bis zum Schluss vergebens hinterher rannte.
Schade, ein Unentschieden wäre auf jeden Fall verdient gewesen. Leider war das "Glück" heute nicht auf unserer Seite. Aber glaubt mir, das gleicht sich immer wieder aus im Verlauf der Saison!
Jungs, Ihr müsst nicht die Köpfe hängen lassen. Ihr habt heute gezeigt das Ihr gut Fußball spielen könnt, und beim nächsten Mal werden die Karten wieder neu gemischt.
Ein Dankeschön auch an Fabian und Marco aus der 1. Mannschaft, das hat gut gepasst.

Es spielten: Moritz (Tor), Ali, Johannes, Marc, Abu-Baker, Leon, Andreas (1), Georg, Valentino, Mert (2), Dogukan, Selim, Fabian und Marco.


3. Februar 2013

Hallenturnier in Oberlenningen (Bericht von P.B.)

Am 3. Februar starteten wir gleich in das nächste Turnier. Da bei einem Hallenturnier die Spielerzahl begrenzt ist, sollten die Jungs, die am Samstag nicht zum Zuge gekommen waren auch ihre Chance bekommen. In unserem ersten Spiel gegen die SG Lenningen/Owen konnte man sehen, dass einige einfach noch Zeit brauchen, und so ging dieses Spiel leider 4:0 verloren.

Im zweiten Spiel gegen den SC Geislingen lief dann wieder die erste Garnitur auf, und es wurde richtig gefightet. Trotz all dem ging dieses Spiel gegen eine Spitzenmannschaft leider 4:0 verloren. Doch man konnte erhobenen Hauptes den Platz verlassen.

Da eine Mannschaft nicht angetreten war, kamen wir zu einem zusätzlichen Spiel gegen den VfR Süßen und ich ließ die Jungs, die am Samstag nicht spielten,10 Minuten am Stück ran. Jungs das war ganz stark! Im letzten Vorrundenspiel gegen die SG Hattenhofen/Zell 2 wollten die Jungs (Andy, Marc, Johannes und Georg) unbedingt gewinnen, das merkte man von Anfang an. Es wurde gekämpft um jeden Ball, und so entwickelte sich ein interessantes Spiel, das nach tollen Toren von Andy 2, Marc 1, Georg 1 und dem stets antreibenden Johannes mit 4:2 gewonnen werden konnte.

Es spielten: Moritz, Noel (Tor und Feld), Abu, Leon, Can, Ali, Georg, Marc, Johannes und Andy.

Leider war dann nach der Vorrunde Schluss, und so endet nun auch unsere Turnierreihe. Nun gilt es mit voller Konzentration in die Vorbereitung zur Rückrunde zu gehen. Denn eins ist sicher, draußen auf dem Platz, könnt ihr noch viel besser!!!

 


 

02. Februar 2013

Erstes Spiel und erster Sieg mit den neuen Trikots! (Bericht von P.B.)
Im ersten Spiel, gegen den BSB Berglen hatten wir uns viel vorgenommen, kamen aber irgendwie nicht richtig ins Spiel, und gerieten dann auch etwas unglücklich 0:1 in Rückstand. Dieses Spiel konnten wir dann leiderauch nicht mehr umbiegen und so ging dieses mit 0:4 verloren. Im 2. Spiel gegen SC Urbach 2, die einzige D2-Mannschaft neben uns in diesem Turnier, sah das alles schon ganz anders aus. Mit viel Schwung und Leidenschaft gingen unsere Jungs in dieses Spiel, und nach kaum 2 Minuten hieß es auch schon 1:0 für uns, ein tolles Tor von Andy. Man drängte nun weiter auf das gegnerische Tor, und so war es auch nur eine Frage der Zeit, bis das 2:0 fallen würde. Dies passierte dann nach toller Vorarbeit und schöner Flanke von Mert. Und wieder hieß der Torschütze Andy. Das Spiel endete dann hoch verdient mit 2:0.

Nun kamen unsere 2 Brocken, der spätere Turniersieger FC. Eislingen und FC Union Heilbronn. Das Spiel gegen Eislingen ging nach großem Kampf leider 1:5 verloren. Torschütze Dogukan. Jungs da habt ihr euch gut verkauft, auch weil euer Trainer Gürkan Sevik euch klasse darauf eingestellt hat.

Im vierten Spiel gegen den FC Union Heilbronn war dann leider die Luft raus, so dass das Spiel eigentlich viel zu hoch 0:10 verloren ging. Jungs ihr bewegt euch in die richtige Richtung, und wenn auch noch nicht alles so klappt wie man es gerne hätte, sind wir sehr stolz auf Euch.

Zum Ende noch ein ganz großes Dankeschön der Mannschaft an Christian unseren Jugendleiter der es uns erst ermöglicht hat hier so vollzählig aufzulaufen. Auch ein großes Dankeschön an all die Mamas und Papas fürs Helfen, denn ohne geht so was gar net!!!

Für die tolle Ausrüstung, die neuen Trikots, Hosen, Stutzen, das Beflocken usw. bedanken wir uns ganz herzlich bei der FIRMA FLIESEN- SINGER in Ebersbach und der FIRMA Südrad. Anke, Volker, Georg das habt ihr toll hingekriegt.

Es spielten: Moritz, Noel, (Tor) Mert, Georg, Andreas 2, Johannes, Ali, Valentino, Marc und Dogukan

 


 

19. Januar 2013

Hallen-Turnier in Hattenhofen (Bericht von P.B.)

Am Samstag, den 19.01.2013 nahm die D2-Jugend am Turnier in Hattenhofen teil. Mit viel Engagement ging es in die erste Partie gegen den späteren Turniersieger SC-Geislingen. Das Spiel ging leider 2:0 verloren, sowie auch das 2. Spiel mit 6:0 gegen den SV Böblingen.

Im 3. Spiel dann zeigte die Mannschaft gegen den VfR-Süßen endlich auch mal was in ihr steckt. Nach einem 1:0-Rückstand zeigte sie Moral und kämpfte sich zurück ins Spiel, und erspielte sich Chance um Chance. Dies wurde dem Tor zum 1:1 (ein toller Weitschuss von Valentino) belohnt. Dies war leider auch der Endstand. Hier hätte man den Sieg wirklich verdient gehabt!!!

Im 4. Spiel gegen den TSV Jesingen 1 konnte man nicht mehr ganz an die vorherige Leistung anknüpfen, so ging dieses Spiel leider auch etwas unglücklich 2:0 verloren. Jungs macht einfach weiter so, und lasst Euch nicht unterkriegen. Eure Zeit kommt noch. Glaubt an Euch und gebt niemals auf.

Es spielten: Moritz (Tor), Andreas, Johannes, Ali, Mert, Marc, Selim, Dogukan, Abu-Baker und Valentino (1)