Saison 2013/14 F Knirpse

Knirpse und F-Jugend nach dem Training am 04.04.2014

 

 

U8 / F2-Junioren  (Knirpse)  Jahrgang 2006

Saison 2013/2014

 

Trainer :

Klaus Tepel         Tel. 0170/2224221      klaustepel@gmx.net

Trainingszeiten:

Wir trainieren Freitags in der Strut von 17:15 bis 18:30 Uhr.

Am 25.07. trainieren wir das letzte mal als Knirpse, bevor es nach dem Sommerferien dann als F-Jugend weiter geht!


Termine:

Sonntagvormittag, 20.07.2014: Feldturnier bei SF Wernau mit 2 Mannschaften

Knirpse verpassen Turniersieg in Großbettlingen nur um Haaresbreite

Am Samstag, 05.07.2014 zeigten die Knirpse eine hervorragende Turnierleistung und wurden nach einem spannenden Finale Turnierzweiter. Schon das erste Spiel schürte die Hoffnungen der mitgereisten Familien, denn gegen den TSV Sielmingen wurde ein ungefährdeter 3:0 Sieg eingefahren. Voller Zuversicht gingen wir also in die 2. Partie und mussten gegen den stärksten Gruppengegner vom TSV Deizisau mit einem 2:2 zufrieden sein. Der FV Nürtingen forderte uns im dritten Spiel auch alles ab, doch wir konnten mit 3:2 knapp die Oberhand behalten. Es kam im letzten Vorrundenspiel auf das Torverhältnis an, da Deizisau nach dem Unentschieden gegen uns auch alle anderen Spiele gewann. Mit sage und schreibe 9:0 gewannen die Knirpse gegen den TSV Grafenberg und konnten mit 2 Toren Vorsprung den ersten Platz in der Gruppe erreichen. Damit stand fest, dass wir den Gastgeber vom TSuGV Großbettlingen im Endspiel herausfordern durften. Bei einer kleinen Unachtsamkeit konnte der Gegner recht früh eine seiner beiden Chancen zum 1:0 nutzen. Die Knirpse ließen sich jedoch nicht beirren und drückten Großbettlingen fast die ganzen 10 Minuten Spielzeit in die eigene Hälfte. Chance um Chance wurde erspielt. Nachdem bereits je ein Schuss an Latte und Pfosten landeten, ging kurz vor Schluss noch ein Schuss kurz unterhalb der Latte an den Innenpfosten. Von dort prallte der Ball kurz vor der Torlinie auf. Eigentlich ein klarer Fall für eine Zeitlupe mit „Goal-Control“. Der Schiedsrichter entschied aber korrekterweise auf „kein Tor“ und kurz danach ab. Die Knirpse mussten sich also nach ihrer besten Turnierleistung in diesem Jahr mit dem zweiten Platz zufrieden geben.
Ihr Knirpse, das war eine ganz starke Leistung! Macht weiter so und beim nächsten mal ist mit etwas mehr Glück auch ein Turniersieg drin!

Es spielten: Gabriele Milano, Nils Tepel, Melik Öneri, Hasan Duman, Luca-Leon Mißling und Leon Gutmann.

Spielbericht vom Feldturnier in Jesingen am 08.06.2014

Bei hochsommerlichen 35 °C traten die Knirpse am 08.06. zum Pfingstturnier beim TSV Jesingen an. Leider war dabei die Vorrunde von Erfolglosigkeit geprägt. Im ersten Spiel traten wir gegen den VFB Oberesslingen / Zell an und verloren mit 1:4. Dabei stellten wir uns unklug an und griffen die Oberesslinger Abwehrspieler nach Übertreten der Mittellinie nicht beherzt genug an, so dass u.a. zwei Fernschüsse unter die Latte einfach unhaltbar für unseren Torwart waren. Gegen die Spvgg Bad Cannstatt verloren wir das zweite Spiel mit 1:3, wobei wir bei einem fulminanten Lattentreffer kurz vor dem Anschlusstreffer waren. Im letzten Vorrundenspiel lagen wir gegen TSV Linsenhofen bereits in Führung, mussten uns am Ende aber mit 2:4 geschlagen geben. Das war dann also der letzte Platz in der Vorrundengruppe und wir durften im Spiel um Platz 7 gegen den gastgebenden TSV Jesingen antreten. Hier konnten wir endlich befreit aufspielen und gewannen klar mit 4:0. Mit weniger Flüchtigkeitsfehlern in der Abwehr, weniger Ballverliebtheit und mehr Bewegung im Sturm wäre an diesem heißen Tag sicherlich auch das Spiel um Platz 5 möglich gewesen. Der Sieg im letzten Spiel machte aber zum Glück die teilweise unnötigen Niederlagen in der Vorrunde vergessen und wir konnten doch einigermaßen glücklich nach Hause fahren.

Es spielten: Joel Bai, Ismail Demirbas, Luca Leon Mißling, Leon Gutmann, Yahya Safak, Melik Öneri, Nils Tepel und Gabriele Milano

 

Spielbericht vom 4. Spieltag in Donzdorf am 24.05.2014

Am 24.05.2014 traten die Knirpse zum 4. und letzten Spieltag an. Dabei präsentierten sich die Knirpse außer Form und am Ende standen vier verdiente Niederlagen und ein Unentschieden zu Buche. Beispielhaft für diesen Tag war das letzte Spiel gegen den 1. FC Rechberghausen, das wir mit 2:0 verloren und dabei zwei Eigentore schossen... Aber angefangen haben wir gegen den starken TSV Ottenbach. In der Vorwoche ging das Spiel noch unentschieden 2:2 aus, diese Woche verloren wir aber deutlich mit 3:1, obwohl wir schon in der ersten Spielminute in Führung gehen konnten. Gegen den TSV Wäschenbeuren holten wir anschließend unseren einzigen Punkt des Tages. Das Spiel endete 1:1. Nachdem wir in der Vorwoche gegen 1. FC Eislingen noch unglücklich verloren, hatten wir heute keine Chance und verloren deutlich mit 3:0. Ebenfalls ärgerlich war die Niederlage gegen VFR Süßen, da wir in der Vorwoche noch gewinnen konnten. Süßen behielt aber dieses mal mit 2:0 die Oberhand.

Liebe Knirpse, jeder hat mal einen schlechten Tag. Kopf hoch und beim nächsten mal wieder mit Spielfreude und Optimismus angreifen. Dann wird das auch wieder!

Es spielten: Joel Bai, Hannes-Yannick Wegele, Larissa und Florian Wiedmann, Hasan Duman, Melik Öneri und Gabriele Milano

 

Spielbericht vom 3. Spieltag in Süssen am 17.05.2014

Letzten Samstag traten die Knirpse zum 3. Spieltag in Süssen an. Im Gegensatz zu den ersten beiden Spieltagen warteten diesmal stärkere Gegner auf uns und nach einem ereignisreichen Tag standen 2 Niederlagen, 2 Unentschieden und ein Sieg zu Buche. Zunächst musste jedoch ein Teil von uns auf dem Standstreifen der B10 magenverstimmungsbedingt Auto putzen... Die ersten Spiele traten wir also ersatzgeschwächt an. Im Auftaktspiel standen wir dem spielerisch wohl besten Team vom TSV Ottenbach gegenüber und kamen nach zweimaligem Rückstand zu einem glücklichen 2:2. Gegen 1. FC Eislingen hatten wir Pech, dass die zahlreichen Chancen, darunter ein Lattentreffer, nicht genutzt wurden und der Schiedsrichter ein Foul gegen uns, das dem Tor zum 2:1 voranging, nicht ahndete. Im dritten Spiel hatten wir eine große Chance zur Führung, verloren danach aber den Faden und der 1. FC Rechberghausen konnte eindeutig mit 4:0 gewinnen. In den letzten beiden Spielen zeigten wir jeweils großen Willen. So war der TSV Wäschenbeuren nach total verschlafenem Beginn von uns bereits nach 2 Minuten mit 2:0 in Führung. Auch unseren Treffer zum 2:1 konterten sie postwendend zum 3:1. Wir drückten und drängten jedoch weiter und konnten erneut den Anschlusstreffer erzielen. Die Schlussminute war kaum an Dramatik zu überbieten: einem erneuten Lattentreffer von uns, der die Zuschauer noch zum Haareraufen veranlasste, folgte fast unmittelbar ein Fernschuss knapp unter die Latte zum umjubelten 3:3. Gegen VFR Süssen waren wir eigentlich schon auf der sicheren Siegerstraße und führten mit 2:0. Sie kamen aber zwischenzeitlich nach Abstimmungsproblemen in unserer Abwehr zum Ausgleich, bevor wir kurz vor Schluss den Siegtreffer zum 3:2 erzielen konnten. Alle waren sichtlich froh, dass wir damit das Ende positiv gestalten konnten und freuen sich darauf, nächsten Samstag den gleichen Gegnern im „Rückspieltag“ mehr Punkte abzuknöpfen.

Es spielten: Luca Leon Mißling, Ismail Demirbas, Leon Gutmann, Yahya Safak, Gabriele Milano, Melik Öneri, Nils Tepel und Hasan Duman

 

Spielbericht vom 2. Spieltag in Birenbach am 03.05.2014

Unsere „englische Woche“ mit Turnier am Donnerstag und Spieltag am Samstag sind wir taktisch mit einer fast vollständigen Rotation angegangen. Nachdem am Donnerstag ein hervorragender 4. Platz erreicht wurde, mussten sich 7 andere Knirpse am Samstag beweisen. Dabei gab es die Rückspiele zum sehr erfolgreichen 1. Spieltag vom 05.04.2014. Auch dieses mal erreichten wir 4 Siege bei einem Unentschieden. Gerade gegen die TSG Salach reichte es leider erneut nicht zu einem Sieg und wir kamen im ersten Spiel nur zu einem 0:0. Immerhin haben wir damit aber unser ominöses Auftaktspiel nicht verloren. Das zweite Spiel „gewannen“ wir kampflos gegen die nicht angetretene Mannschaft vom TSV Schlierbach mit 3:0, bevor wir im 3. Spiel ein glückliches 2:1 gegen TSG Zell u.A. erreichten. Unser bestes Spiel zeigten wir anschließend gegen TV Birenbach und gewannen hochverdient mit 4:1. Zum Abschluss erzielten wir ein 2:0 gegen TSV Wäschenbeuren, wobei wir etwas zu umständlich oder egoistisch agierten und einen höheren Sieg verschenkten. Es war also am Ende ein erneut erfolgreicher Spieltag, auch wenn die Temperaturen sehr ungemütlich waren.

Es spielten: Joel Bai, Ismail Demirbas, Hannes-Yannick Wegele, Larissa und Florian Wiedmann, Melik Öneri, Nils Tepel und Hasan Duman

 

Spielbericht vom Feldturnier in Reichenbach am 01.05.2014

Den Maihock mussten einige Knirpse-Eltern kurzerhand nach Reichenbach verlegen, weil ihre Sprösslinge sich beim Feldturnier des VFB Reichenbach versuchten. Da mittlerweile 18 Knirpse im Training erscheinen und bei den Spieltagen immer nur ca. 8 Spieler zum Einsatz kommen, nutzten wir das Turnier um einigen trainingsfleissigen Spielern mit bislang wenigen Einsätzen mehr Spiel- und Turniererfahrung zu geben. Dabei zeigten die Knirpse bei durchwachsenem Wetter ansprechende Leistungen. Wir konnten das erste Spiel gegen TSV Birkach mit 1:0 gewinnen, bevor wir gegen die beiden Mannschaften von Spvgg Bad Cannstadt I und II zweimal klar verloren. Im vierten Spiel konnten wir in der letzten Minute gegen den Gastgeber VFB Reichenbach den 2:1 Siegtreffer landen und mussten uns im letzten Spiel gegen Unterboihingen mit 0:2 geschlagen geben. Letzten Endes erreichten die Knirpse den 4. Platz von 6 Mannschaften, haben die Erwartungen des Trainers überstiegen und können auf ihre Leistung sehr Stolz sein.

Es spielten: Kubilay Ünlü, Gabriele Milano, Yahya Safak, Nils Tepel (stehend v.l.), Leon Gutmann, Mikail Simsek, Luca Leon Mißling und Cüneyt Kaya (kniend v.l.)

 

Spielbericht vom ersten Spieltag der Knirpse am 05.04.2014 in Albershausen: 2:1, 5:0, 2:0, 1:1, 1:0

Einen ganz überzeugenden ersten Spieltag legten die Knirpse letzten Samstag hin. Sie gewannen 4 Spiele und mussten sich lediglich in einem Spiel mit nur einem Punkt begnügen. Am tollsten fanden die Zuschauer aber das gute Zusammenspiel. Nachdem wir unser traditionell schlechtes Auftaktspiel gegen TSV Schlierbach glücklich mit 2:1 gewannen, waren sich alle sicher, dass heute ein guter Tag wird. Und so wurde der TSV Wäschenbeuren im zweiten Spiel klar mit 5:0 besiegt. Ein toll heraus gespieltes Tor führte zum 2:0 Endstand gegen TSG Zell u.A., bevor wir es im vierten Spiel mit dem stärksten Gegner, der TSG Salach, zu tun bekamen. Das Spiel war sehr spannend und wir mussten einem Rückstand hinterherlaufen. Zum Glück konnten wir aber ausgleichen und hatten zum Schluss noch 2 Chancen auf den Sieg. Das Unentschieden war letzten Endes aber sicherlich leistungsgerecht. Jetzt mussten wir nur noch das letzte Spiel gegen TV Birenbach gewinnen, um den Spieltag als Tabellenerster zu beenden. Gleich zu Beginn gingen wir mit 1:0 in Führung und auf beiden Seiten merkte man, dass sowohl Kräfte als auch Konzentration im 5. Spiel so langsam nachließen. So ging das Spiel ohne nennenswerte Aktionen auf beiden Seiten zu Ende.

Alle waren glücklich über diesen erfolgreichen Spieltag. Weiter so, Ihr Knirpse! Ihr habt ganz toll gespielt und das enttäuschende Turnier der Vorwoche mehr als wett gemacht!

Es spielten: Joel Bai, Gabriele Milano, Hannes-Yannick Wegele, Larissa und Florian Wiedmann, Melik Öneri, Nils Tepel und Hasan Duman

 

Spielbericht vom Qualifikationsturnier am 30.03.2014 bei SV Spiegelberg: 1:1, 0:2, 1:2, 1:6, 0:2, 2:0
Am Sonntagmorgen in aller Herrgottsfrühe fuhren die Knirpse zum ersten Feldturnier der Saison zum SV Spiegelberg. Wir trafen uns um 7:15 Uhr, was wegen der Zeitumstellung gefühlt 6:15 Uhr war, um gegen den Gastgeber zu beginnen. Das Spiel gestalteten wir dementsprechend verschlafen und lagen lange mit 1:0 zurück, ehe uns mit der letzten Aktion des Spiels der Ausgleich gelang. Auch im zweiten Spiel steckte uns die kurze Nacht noch in den Knochen. Gegen den ASV Aichwald fanden wir keine Mittel und verloren mit 2:0. Damit war der Auftakt gegen die beiden schwächsten Gegner aus unserer Gruppe mächtig in die Hose gegangen und die Stimmung im Keller. Gegen SGV Freiberg gestalteten wir das Spiel ausgeglichen und verloren unglücklich mit 1:2, bevor wir gegen die beiden späteren Finalteilnehmer von VFL Kirchheim und PSV Stuttgart antreten mussten. Gegen Kirchheim hatten wir keine Chance und verloren wegen mangelnder Gegenwehr in den Schlussminuten zu hoch mit 1:6. Gegen PSV Stuttgart konnten wir dann aber eine eigentlich ganz gute Leistung bieten. Der Gegner war aber zu stark und wir verloren erneut mit 0:2. Damit waren wir Gruppenletzter und natürlich ziemlich betrübt. Dabei waren aber eigentlich nur die ersten beiden Spiele ärgerlich, denn gegen die anderen 3 Mannschaften boten wir eine  mehr oder weniger akzeptable Leistung, mussten uns aber gegen stärkere Gegner geschlagen geben. Also ging es im letzten Spiel um Platz 11. Zum Glück gewannen wir mit 2:0 und konnten doch noch mit einem Lächeln nach Hause fahren.
Es spielten: Hannes-Yannick Wegele, Hasan Duman, Gabriele Milano, Nils Tepel, Yahya Safak, Melik Öneri und Joel Bai

Spielberichte Hallenturniere

Spielbericht vom Hallenturnier am 08.03.2014 beim VFB Reichenbach: 0:6, 3:0, 1:0, 9:0

Bereits vorletzten Samstag trat eine gemischte Knirpse-F-Mannschaft zum Hallenturnier der Jahrgänge 2005 & 2006 beim VFB Reichenbach an. Dabei haben wir nur um Haaresbreite den Einzug ins Halbfinale verpasst, denn am Ende landeten wir punktgleich mit den erst- und zweitplatzierten nur wegen des schlechteren Torverhältnisses auf Platz 3 der Vorrundengruppe. Und das obwohl wir das letzte Spiel noch 9:0 gewonnen haben! Aber wir haben einfach ein völlig verkorkstes erstes Spiel abgeliefert. Bereits nach einer Spielminute stand es 2:0 für den TSV Blaubeuren, am Ende gar 6:0. Zum Glück konnten wir uns schnell von dem Schock erholen und das 2. Spiel gegen den 1. FC Uhingen klar mit 3:0 gewinnen. Im dritten Spiel ging es schon gegen den direkten Konkurrenten TSV Weilheim um Platz 2, denn sie hatten zwischenzeitlich den Gruppenfavoriten Blaubeuren glücklich mit 1:0 besiegt. Weilheim hatte im ganzen Spiel nur einen Torschuss und wir gewannen das Spiel nach gutem Kampf verdient mit 1:0. Damit hatten sowohl Blaubeuren als auch Weilheim und wir je eine Niederlage. Die letzten Spiele mussten also die Entscheidung auch hinsichtlich des Torverhältnisses bringen. Wir warfen dementsprechend gegen VFB Reichenbach 2 alles nach vorne und gewannen hoch mit 9:0. Damit musste Weilheim im letzten Spiel der Vorrunde mit mindestens 5:0 gewinnen, um uns den 2. Platz abspenstig zu machen. Wir waren also sehr optimistisch! Aber leider gewann Weilheim gar mit 7:0 gegen Uhingen und wir schieden wegen 2 Toren Differenz aus, worüber alle natürlich sehr enttäuscht waren... Trotzdem war es ein ereignisreiches und schönes Turnier!

Es spielten: Simon Buchele, Faruk Bayram, Luca Radojevic, Melik Öneri, Nils Tepel, Francisco Römpfer, Liron Kokler und Hasan Duman

7. Platz beim Hallenturnier der SF Dettingen am 16.02.2014

Am Sonntagnachmittag waren die Knirpse zu Gast bei SF Dettingen zum Hallenturnier. Leider haben wir uns als gute Gäste gezeigt und viele Punkte verteilt. Dabei war die Niederlage im ersten Spiel gegen TSV Plattenhardt völlig unverdient. Ein einziger Schuss auf unser Tor bei mindestens drei vergebenen Großchancen führten zum ärgerlichen 0:1. Im zweiten Spiel kamen wir selbst nicht zu wirklichen Chancen, konnten den Gegner aber lange mit einer guten Abwehrarbeit ärgern. Kurz vor Schluss fiel dann doch noch nach einem Schuss an den Innenpfosten das 0:1 für den TV Bempflingen. Die Sportvereinigung Feuerbach war im dritten Spiel zu stark und schlug uns verdient mit 3:0. Zum Glück konnten wir den Abschluss noch positiv gestalten und die SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang mit 3:1 bezwingen.

Letztendlich haben wir an diesem Tag nicht die beste Form erreicht, standen in der Abwehr ordentlich, konnten aber nach vorne zu wenige gute Aktionen setzen.

Es spielten: Nils Tepel, Ismail Demirbas, Florian und Larissa Wiedmann, Hasan Duman, Melik Öneri und Yahya Safak.

4. Platz beim Hallenturnier der TSG Salach am 12.01.2014

Am Sonntagmorgen in aller Frühe trafen sich die Knirpse, um nach Salach zum ersten Hallenturnier des Jahres zu fahren. Gleich im ersten Spiel bekamen wir es mit dem späteren Turniersieger Spvgg Rommelshausen zu tun und konnten das Spiel lange offen halten. Kurz vor Schluss unterlief uns doch noch ein unglücklicher Abwehrfehler, der zum Endstand von 0:1 führte. Dabei hatten wir vor einem Monat gegen die gleiche Mannschaft noch 0:6 verloren. Optimistisch gingen wir also in die nächsten Spiele und konnten gleich die 2. Mannschaft des TSV Wäschenbeuren klar mit 6:0 besiegen. Im dritten Spiel ging es dann schon um den 2. Platz in der Gruppe und den Einzug ins Halbfinale. Das Spiel gegen die Gastgeber war spannend, denn Ihre einzige Chance nutzten die Salacher zum 1:0 und wir mussten dem Ergebnis hinterherrennen. Wir konnten das Spiel aber drehen und letztendlich mit 2 sehenswerten Fernschüssen auch zumindest 2 der zahlreichen Chancen nutzen und gingen verdient mit 2:1 vom Platz. Das letzte Vorrundenspiel gegen TB Holzheim wurde souverän mit 5:0 für uns entschieden. Der Einzug ins Halbfinale war damit perfekt. Dort erwartete uns dann mit dem 1. FC Eislingen der Erste der anderen Gruppe. Die Eislinger erwiesen sich als zu stark für uns und schlugen uns letztendlich verdient mit 3:1, dabei fielen die Tore aber sehr unglücklich. Zwei abgefälschte Schüße brachten die Eislinger mit 2:0 in Führung. Wir verkürzten auf 2:1 und das Spiel schien wieder offen. Eislingen konnte aber im Gegenzug den alten Abstand wieder herstellen, wobei beim 3:1 einige Zuschauer Zweifel hatten, ob der Ball die Linie vollständig überquert hatte. Von dem Schock erholten wir uns nicht mehr und verpassten dadurch den Einzug ins Finale. Ohne Pause ging es also direkt weiter mit dem Spiel um Platz 3. Die Enttäuschung über den verpassten Finaleinzug und die fehlende Pause zur Erholung zeigten aber ihre Wirkung und wir gingen im Spiel um Platz 3 gegen die KSG Eislingen regelrecht unter und verloren mit 1:7. Alle waren anschließend über die Niederlagen in den letzten beiden Spielen so sehr enttäuscht, dass der Erfolg des 4. Platzes und die guten Leistungen bis zum Spiel um Platz drei nicht wirklich wahrgenommen wurden.

Liebe Knirpse, lasst Euch nicht vom letzten Spiel den Tag verderben und denkt an die guten Leistungen in den anderen Spielen. Mit einer richtigen Pause wäre das Spiel gegen KSG Eislingen niemals so ausgegangen! Ihr wart super! Macht weiter so!