Saison 2015/2016

 http://www.sv-ebersbach.de/media/FJugend/E2%202015-16.jpg

 

Trainer :

  Marcus Wünning       0160/90818200      marcus.wuenning@gmx.de

  Hans Nußbaumer      0171/800129         uschi_hans@t-online.de   

 Training :

  Mittwoch und Freitag  17 - 18.30 Uhr 

 Spielplan :

  E-Junioren Quali-Staffel 7

 

www.fussball.de/spieltagsuebersicht/e-junioren-kreisstaffel-3-bezirk-neckar-fils-kl-e-junioren-kreisstaffel-e-junioren-saison1516-wuerttemberg/-/staffel/01QO6JRUOO000004VS54898DVVS5L2U8-G#!/section/stage

 Termine :

  13.09.2015     Vorbereitungsturnier in Ebersbach  (6.Platz)

  19.09.2015     1.Spieltag Quali-Staffel vs. FC Eislingen II (2:3)

  26.09.2015     2.Spieltag Quali-Staffel vs. Uhingen II (9:0)

  03.10.2015     3.Spieltag Quali-Staffel vs. Ditzenbach-Gosbach II (19:0)

  10.10.2015     4.Spieltag Quali-Staffel vs. Salach (10:1)

  24.10.2015     6.Spieltag Quali-Staffel vs. Albershausen-Sparwiesen (abges. 3:0)

  14.11.2015     7.Spieltag Quali-Staffel vs. Deggingen (5:2)

  28.11.2015     HKM erste Runde in Böhmenkirch 15-18Uhr (Gruppensieger)

  19.12.2015     HKM zweite Runde in Amstetten (Qualifikation für die Endrunde)

  10.01.2016     Heimturnier in Ebersbach

  24.01.2016     Endrunde HKM in Amstetten (3.Platz)

  20.02.2016     Turnier in Albershausen Nachmittags (7.Platz)

  04.03.2016     Vorbereitung gegen Albershausen

  19.03.2016     2. Spieltag gegen Göppingen

  06.04.2016     3. Spieltag gegen Rechberghausen

  09.04.2016     1. Spietag gegen Ottenbach

  16.04.2016     4. Spieltag gegen Böhmenkirch

  23.04.2016     5. Spieltag gegen Kuchen

  30.04.2016     6. Spieltag gegen Ottenbach

  07.05.2016     7. Spieltag gegen Göppingen

  08.05.2016     DFB-Sichtungsturnier in Adelberg

  04.06.2016     8. Spieltag gegen Rechberghausen

  11.06.2016     9. Spieltag gegen Böhmenkirch

  18.06.2016     10. Spieltag gegen Kuchen

 

 

 

 

 

 

 

 Berichte Saison 2015 / 2016 

 

Hallenkreismeisterschaft

Endrunde in Amstetten

 

Nach der tollen Zwischenrunde der HKM fuhren wir voller Vorfreude zur Endrunde nach Amstetten. Die besten sechs Mannschaften aus dem Kreis Göppingen spielten nicht nur ihren Kreismeister aus, sondern auch die zwei Finalisten für die Bezirksendrunde. Im ersten Spiel mussten wir gleich gegen den absoluten Top-Favoriten Göppinger SV ran. Dementsprechend gingen wir sehr motiviert in die Begegnung, um uns eine gute Ausgangsbasis für den weiteren Verlauf zu schaffen. Bis zur 6. Minute lief es super und wir konnten mit konsequentem Pressing die Göppinger an ihrem berüchtigten Spielfluss hindern. Dann nahm das Unheil seinen Lauf und wir gerieten durch einen fulminanten Sonntagsschuss aus großer Distanz in den Winkel in Rückstand. Danach mussten wir auf den Ausgleich gehen und fingen uns noch einmal zwei Konter. Wir mussten neidlos anerkennen, dass Göppingen heute unschlagbar war, aber nicht nur für uns, sondern für alle heute angetretenen Mannschaften, wie sich im weiteren Verlauf herausstellte. Danach ging es gegen Boll, hier zeigten wir von Anfang an eine sehr engagierte Leistung und gewannen sicher durch zwei schöne Tore mit 2:0. Boll hatte nicht einen einzigen Torschuss zu verzeichnen. Im dritten Spiel war dann die SG Jebenhausen/Bezgenriet unser Gegner. Der letztjährige Teilnehmer der Bezirksendrunde setzte uns von Anfang mit hohem Pressing stark unter Druck und wir kamen nicht wie gewohnt ins Spiel, sondern gerieten sogar durch einen Stellungsfehler in Rückstand. Das war aber jetzt der Weckruf für die Jungs und sie waren nun endlich im Spiel. Leider blieben die guten Möglichkeiten ungenutzt und wir mussten eine unglückliche Niederlage mit 0:1 einstecken. Nach einer längeren Pause konnten wir wieder frisch ins vorletzte Spiel gegen Kuchen gehen. Schnell war klar, dass wir das Spiel wirklich gewinnen wollten und ließen Kuchen nie zur Entfaltung kommen. Durch einen sehenswerten Treffer konnten wir das Spiel mit 1:0 gewinnen und ließen wieder Mal keine Torchance für den Gegner zu. Dadurch, dass hinter dem souveränen Sieger Göppingen eigentlich alle Mannschaften auf einem ähnlichen Level waren, kam es nun im allerletzten Spiel des Tages zu einem richtigen Endspiel um Platz 2 und 3 zwischen Altenstadt und uns. Mit einem Sieg konnten wir doch tatsächlich als zweiter die Qualifikation für die Bezirksendrunde schaffen. Das merkte man den Jungs auch an: motiviert bis in die Haarspitzen gingen sie ins Spiel und spielten Altenstadt nahezu an die Wand, leider führte ein Befreiungsschlag von Altenstadt zu einem irregulären Treffer: der Stürmer grätschte in unseren Torwart und spitzelte mit dem langen Bein den Ball ins Tor. Das war definitiv nicht regelkonform, wurde aber leider von dem sonst gut pfeifenden offiziellen WFV Schiedsrichter übersehen. Weiter ging es nur in eine Richtung und Altenstadt kam nicht einmal mehr über die Mittellinie.  Aber auch beste Chancen wollten einfach nicht ins Tor. Jetzt wissen wir warum Altenstadt „Glück Auf“ im Namen hat - sie hatten das Glück gepachtet. Das war auch der Kommentar des gegnerischen Trainers nach dem Spiel. Was für eine aufregende Endrunde, alle waren fix und fertig, aber auch stolz über das tolle Ergebnis: 3. Platz bei der Hallenkreismeisterschaft von 60 gestarteten Teams in der E-Jugend. Überragende Leistung Jungs, wir sind alle wahnsinnig stolz auf euch. Euer Trainerteam freut sich schon auf die anstehende Frühjahrsrunde, die am 12.3. startet. Da könnt ihr mit viel Selbstvertrauen antreten nach einem solchen Erfolg. Bis dahin viel Spaß im Training und beim letzten Hallenturnier am 20.2. in Albershausen.

Es spielten: Timo (TW), Tim (TW), Finn (C, 1), Fabio (1), Luis, Gabriele, Justin (1), Dennis

mw

 

Hallenkreismeisterschaft

Zwischenrunde in Amstetten

 

Nach dem sehr guten Verlauf der Vorrunde der HKM fuhren wir voller Vorfreude zur Zwischenrunde nach Amstetten. Durch unseren Gruppensieg waren wir einer ausgeglichenen und starken Gruppe zugeteilt worden. So war von Anfang an klar, dass wir uns durchaus für die Endrunde qualifizieren könnten, sollten wir einen wirklich guten Tag erwischen. Dementsprechend gingen wir sehr motiviert in die erste Begegnung gegen Geislingen 2. Trotz großer Überlegenheit und vielen guten Möglichkeiten wollte uns aber kein Tor gelingen. Im Gegenteil: zum Schluss war es nur dem Einsatz unseres Torhüters Tim zu verdanken, dass die einzige Möglichkeit für Geislingen nicht auch noch zu einem Gegentor führte. Trotz des 0:0 konnten wir auf unsere eingangs gezeigte Leistung aufbauen, waren auch im zweiten Spiel gegen Faurndau wieder spielbestimmend und hatten zahlreiche tolle Chancen, die wir aber erneut ungenutzt ließen. Damit stand es am Ende wiederum 0:0. Angespornt durch zwei gute, wenngleich torlose Spiele gingen wir schließlich mit Selbstvertrauen in das vermeintlich schwerste Spiel gegen Donzdorf. Leider brauchte es einen Rückstand von zwei Toren, um unseren Kampfgeist wirklich zu wecken und so fiel erst drei Minuten vor Schluss der längst überfällige Anschluss. Dadurch gelang es uns, das Spiel zu drehen und so kamen wir folgerichtig dann doch noch zum verdienten Ausgleich. Zum Schluss erzielten wir sogar noch den vermeintlichen Siegtreffer, doch das Spiel war leider schon unterbrochen worden. Ein Match, das angesichts seiner Dramatik auch unseren Unterstützern auf der Tribüne einiges abverlangte. Da zu diesem Zeitpunkt fast alle anderen Spiele in unserer Gruppe unentschieden ausgegangen waren, bot sich uns im abschließenden Spiel gegen Uhingen die einmalige Gelegenheit durch einen Sieg mit mindestens zwei Toren Unterschied tatsächlich den Gruppensieg zu schaffen! Dementsprechend motiviert gingen wir zu Werke. Von Beginn an spielte nur eine Mannschaft und wir hatten eine Großchance nach der anderen. Dank guter Defensivarbeit und toller Spielzüge nach vorne machte es großen Spaß, mit den Jungs mitzufiebern. Diesmal konnten sie auch endlich ihre Überlegenheit ausspielen und schossen zwei schöne Tore. Da hinten wie fast immer die Null stand, war das letztlich das Ergebnis, das wir brauchten. Damit standen wir doch tatsächlich als Gruppensieger fest und haben uns direkt für die Endrunde am 24.1.2016 qualifiziert. Absolute Spitze Jungs, ihr seid eine tolle Truppe! Wer hätte das am Anfang der Saison gedacht, dass wir schon nach wenigen Monaten solche Erfolge einfahren.

Es spielten: Timo (TW), Tim (TW), Finn (C, 1), Fabio, Luis, Gabriele (1), Justin (2), Dennis

mw

 

28.11.2015: Hallenkreismeisterschaft

Vorrunde in Böhmenkirch

 

In diesem Jahr mussten wir bei winterlichen Verhältnissen zur ersten Runde der HKM nach Böhmenkirch fahren, wo wieder nach Futsal-Regeln gespielt wurde, d.h. auf kleine Handballtore und ohne Bande. Die Gruppeneinteilung sah schon auf dem Papier sehr ausgeglichen aus und es war klar, dass wir in jedem Spiel voll gefordert würden. Zu Beginn mussten wir gegen Rechberghausen antreten und konnten einen gelungenen Start ins Turnier finden: Wir erspielten uns viele gute Möglichkeiten und gingen durch ein schön herausgespieltes Tor mit 1:0 in Führung. Der eingewechselte zweite Block legte nach und erzielte ebenfalls ein schönes Tor zum Endstand von 2:0. Ein motivierender Auftakt! Im folgenden Spiel trafen wir dann auf die favorisierte zweite Mannschaft aus Göppingen. Wieder zeigten wir eine tolle Leistung und kamen wiederholt frei zum Abschluss, allerdings wollte der Ball einfach nicht in das kleine Tor. Zu allem Überfluss legten wir dann auch noch den Ball zum Konter auf und verloren das Spiel völlig unverdient mit 0:1. Danach ging es gegen Eschenbach um Wiedergutmachung und die Jungs konnten diesmal ihre Chancen auch nutzen, so dass es schnell 2:0 stand. Im Gefühl des sicheren Sieges wurden wir jedoch nachlässig und ließen Eschenbach zunehmend ins Spiel kommen. So fiel prompt das 2:1 und die letzten zwei Minuten musste noch mal ein wenig gezittert werden. Allerdings konnte Eschenbach kein weiteres Tor erzielen. Am Abend mussten wir schließlich gegen den starken Gastgeber aus Böhmenkirch auflaufen. Da Altenstadt nicht antrat, war das vierte Spiel schon unser letztes. Diesmal konnten wir nicht wie gewohnt das Spiel von Beginn an bestimmen, sondern wurden durch sehr agile Böhmenkircher früh attackiert. In dieser Drangphase fiel dann auch das durchaus verdiente 0:1 für Böhmenkirch. Das war aber ein Weckruf für die Jungs und sie gingen wieder deutlich engagierter zum Ball und machten mächtig Druck. Daher gelang es uns in den letzten drei Minuten das Spiel komplett zu drehen und durch zwei super Angriffe bis direkt vors Tor einen viel umjubelten 2:1-Sieg feiern. Ganz stark gemacht Jungs!

Danach ging es in die Kabine - im sicheren Gefühl, als Zweiter die Qualifikation für die Zwischenrunde geschafft zu haben. Es kam sogar noch besser, denn Göppingen tat sich ebenso wie wir in seinem letzten Spiel des Tages gegen Böhmenkirch schwer. Im Gegensatz zu uns konnten sie aber zum Schluss nicht mehr überzeugen und verloren verdient mit 1:2. Damit standen wir doch tatsächlich noch als Gruppensieger fest. Nach den gezeigten Leistungen auf jeden Fall auch völlig verdient. Jungs, ihr habt einen super Einstand in die Hallensaison gezeigt. Natürlich gibt es noch viel zu verbessern, aber nach der kurzen Vorbereitung war das schon richtig gut.

 

Es spielten: Timo (TW), Tim (TW), Finn (C, 2), Fabio (2), Taylan, Luis, Gabriele, Maik, Justin (2)

mw

 

14.11.2015: SGM Deggingen - SV Ebersbach 2

2:5

 

Im letzten Spiel der Quali-Staffel mussten wir auswärts in Reichenbach/Täle bei der SGM antreten. Trotz der langen Spielpause über die Ferien fanden wir schnell zu unserem Spiel und gingen verdient mit 1:0 in Führung. Auch danach konnten alle Jungs voll und ganz überzeugen. Durch tolle Kombinationen wurden extrem viele Chancen erarbeitet, wie so oft fand der Ball allerdings nicht mehr den Weg ins Tor. Der Gegner ging sehr ruppig in die Zweikämpfe und wollte nur durch lange Bälle zum Ziel kommen, die aber zum Glück alle von unseren Verteidigern gut abgelaufen wurden. In der zweiten Halbzeit fingen wir uns zu Beginn durch einen Fernschuss den völlig unverdienten Ausgleich. Das war aber der notwendige Weckruf für unsere Jungs. Deutlich engagierter gingen sie nun wieder zu Werke und erhöhten schon beim Spielaufbau des Gegners den Druck. So fiel Tor um Tor und wir konnten doch noch den mehr als verdienten Erfolg feiern. Lediglich durch einen weiteren Schuss aus der Distanz kam die SGM beim Stand von 1:5 zu einem weiteren Treffer. Auch diesmal zeigten die Jungs, wer die klar bessere Mannschaft war und ließen sich auch durch den extrem parteiischen Schiedsrichter nicht beirren. Wirklich toll gemacht Jungs!

Damit habt ihr eine super Quali-Staffel gespielt und euch den zweiten Platz in der Abschlusstabelle mehr als verdient. Euer Trainerteam freut sich schon auf die im Frühjahr anstehende Meisterschaftsrunde mit dieser tollen Mannschaft. Jetzt geht es aber erstmal in die Hallensaison mit dem ersten anstehenden Event am 28.11.: Hallenkreismeisterschaft in Böhmenkirch ab 15Uhr. Bis dahin viel Spaß im Training.

 

Es spielten: Timo (TW), Tim (TW), Finn (C, 1), Dennis, Fabio, Taylan, Luis (1), Gabriele (2), Maik, Justin (1), Elisha

mw

 

 

24.10.2015: SV Ebersbach 2 gegen Albershausen-Sparwiesen 2

leider ist unser Gegner nicht angetreten, wodurch wir das Spiel am grünen Tisch mit 3:0 gewinnen werden. Schade, ein Spiel wäre uns lieber gewesen, zumal letzte Woche auch noch spielfrei war.

mw

10.10.2015: Salach 2 - SV Ebersbach 2

1:10

Im zweiten Auswärtsspiel der Quali-Staffel fanden wir schnell zu unserem Spiel und gingen durch einen wirklich sehenswerten Treffer sofort mit 1:0 in Führung. Auch danach konnten alle Jungs voll und ganz überzeugen. Durch tolle Kombinationen wurden extrem viele Chancen erarbeitet, allerdings fand der Ball nur noch ein Mal den Weg ins Tor. So kam es, wie es kommen musste: durch den immer stärker werdenden Druck unserer Mannschaft wurde die Defensive vergessen und wir fingen uns einen völlig unnötigen Konter zum Anschlusstreffer (Irland lässt grüßen ...). Mit dem 1:2 ging es dann in die Halbzeit-Pause. Durch eine taktische Umstellung (die ihr super umgesetzt habt, Jungs!)  gelang es uns nun, größere Lücken zu schaffen und endlich wurden die Chancen nicht nur schön rausgespielt, sondern auch konsequent genutzt. So fiel Tor um Tor und wir konnten doch noch den mehr als verdienten deutlichen Erfolg feiern. Die Jungs zeigten wieder einmal, wer die klar bessere Mannschaft war und ließen den Gegner gar nicht erst ins Spiel kommen. Wirklich toll gemacht Jungs! Euer Trainerteam freut sich schon auf das nächste Heimspiel mit euch am 24.10. gegen Albershausen-Sparwiesen, nachdem wir kommenden Samstag spielfrei haben.

 

Es spielten: Timo (TW), Tim (1), Finn (C, 3), Fabio (2), Taylan, Luis, Gabriele (1), Maik, Justin (3)

mw

 

03.10.2015: SV Ebersbach 2 gegen Ditzenbach-Gosbach 2

19:0

 Nach unserem Auswärtssieg letzte Woche gingen wir diesmal mit viel Selbstvertrauen in unser Heimspiel gegen Bad Ditzenbach-Gosbach 2. Es zeigte sich vom Anspiel weg, wer in diesem Spiel den Ton angeben würde: bereits nach drei Minuten stand es 3:0! Es entwickelte sich bis zur Pause ein Spiel auf ein Tor und so stand es dann auch erwartungsgemäß bereits 11:0 beim Halbzeitpfiff. Trotz vieler Umstellungen und ungewohnter Positionen für unsere Spieler ging es auch in der zweiten Halbzeit nur in eine Richtung und es fiel Tor um Tor. Praktisch mit dem Schlusspfiff konnte noch das 19:0 erzielt werden. Jungs, ihr habt ein super Spiel abgeliefert! Der Ball lief stets bis kurz vor dem gegnerischen Tor, so dass in der Folge einer unserer Spieler unbedrängt vollenden konnte. Das war wirklich sehr schön anzuschauen! Es macht Spaß zu sehen, wie ihr die Übungen aus dem Training umsetzt und immer besser erkennen könnt, wo der besser postierte Spieler steht. Natürlich hat es uns ein solcher Gegner leicht gemacht, aber ihr habt das wirklich sehr gut ausgenutzt und alle Dinge umgesetzt, die das Trainerteam von euch erwartet. Mit dieser Spielweise müsst ihr in der Gruppe keinen Gegner fürchten und wir freuen uns schon auf das nächste Spiel mit Euch.

 

Es spielten: Tim (TW), Finn (3), Gabriele (6), Fabio (4), Dennis, Taylan, Luis (2), Maik, Justin (4)

mw

 

28.09.2015: SGM Uhingen 2 - SV Ebersbach 2

0:9

 

Im zweiten Pflichtspiel der Quali-Staffel fanden wir schnell zu unserem Spiel und es war von Beginn an ein Spiel auf ein Tor. So kam es für den Gegner ziemlich dick und es stand bereits zur Pause 7:0 für unser Team. Dadurch konnten die mitgereisten Fans (Dank an die Eltern) gar nicht zur Ruhe kommen vor lauter Torjubel. Trotz vieler Ausfälle und einer damit komplett neuen Aufstellung lief der Ball gut zwischen den Reihen und es ergaben sich eine Vielzahl von besten Möglichkeiten. Die Jungs zeigten jederzeit wer die bessere Mannschaft ist und ließen den Gegner nie zur Entfaltung kommen. So war es für Tim im Tor zwar etwas langweilig, aber genau so müssen wir auch gegen die stärkeren Gegner aufspielen. Wirklich sehr gut gemacht Jungs. Ich freue mich schon auf das kommende Heimspiel am Samstag gegen Ditzenbach – Gosbach.

 

Es spielten: Timo (3), Tim, Finn, Elisha (2), Dennis, Taylan (1), Luis, Maik, Justin (3)

mw

 

21.09.2015: SV Ebersbach 2 - FC Eislingen 2

2:3

Unser erstes Pflichtspiel in der Quali-Staffel fand zuhause gegen den FC Eislingen II statt. Wir begannen nach einer ersten Drangphase des FC sehr gut und konnten durch zwei schöne Tore mit 2:0 in Führung gehen. Danach dachten wohl einige, dass der Rest des Spiels ein Spaziergang werde. Dementsprechend verkürzte eine aggressive Eislinger Mannschaft noch vor der Pause auf 2:1. Nach der Pause fanden wir leider nicht mehr so gut ins Spiel zurück und Eislingen ging durch schöne Spielzüge schließlich sogar mit 3:2 in Führung. Zwar erspielten wir uns im Anschluss beste Möglichkeiten, konnten diese jedoch nicht mit letzter Konsequenz umsetzen. So blieb es am Ende beim etwas schmeichelhaften 3:2 für die Gäste aus Eislingen. Ein Unentschieden wäre sicherlich verdient gewesen. Jungs, bleibt trotzdem am Ball: Das nächste Mal geht das Leder wieder ins Tor! Ihr habt tollen Einsatz und wirklich schöne Spielzüge gezeigt.

Es spielten: Timo, Tim, Finn, Gabriele, Fabio, Dennis, Taylan, Luis, Maik, Justin

mw

 

Vorbereitungsturnier in Ebersbach am 14. September 2015

Nach der neuen Mannschaftseinteilung spielte die E2 ihr erstes Turnier zuhause in Ebersbach. Im ersten Spiel mussten wir uns leider mit 0:2 dem späteren Finalisten Neuhausen geschlagen geben, obwohl wir eigentlich auf Augenhöhe agierten. Im zweiten Spiel dagegen konnten wir unseren ersten gemeinsamen Sieg feiern: Mit sieben Treffern und keinem einzigen Gegentor gegen Faurndau überzeugten die Jungs auf allen Positionen mit tollen Aktionen. Im letzten Gruppenspiel schließlich verloren wir wieder unglücklich gegen den FC Eislingen mit 0:2 durch zwei Konter, während uns kein einziges Tor gelingen wollte. Nach nur zwei Trainingseinheiten seit der Sommerpause war die fehlende Abstimmung gegen die starken Mannschaften dann doch (noch) zu sehen. Am Ende ging daher auch das Spiel um Platz 5 knapp gegen die KSG Eislingen verloren. Dennoch gilt: Ein großes Lob euch allen, auch gegen starke Gegner habt ihr euren Kampfgeist nicht verloren!

Es spielten: Finn L., Luis, Gabriele, Fabio, Finn M., Justin, Tobi, Tim, Dennis, Timo 

mw