Saison 2014/15 E2

 

 

Trainer :      Marcus Wünning       0160/90818200            marcus.wuenning@gmx.de

                        

 

Trainingszeiten:

 

Montags 17 - 18.30 Uhr Kunstrasen

Donnerstags 17 - 18.30 Uhr Stadion

 

 

Spiele/Ergebnisse/Tabellen (bitte anklicken)

 

 

Termine :

Spielberichte Saison 2014 / 2015

 

 

HKM 1. Runde Gruppensieg

 

Nach einer kurzen Vorbereitung in der Halle ging es am vergangenen Wochenende bereits zur HKM nach Geislingen in die Wölkhalle. Von Beginn an war unsere Truppe hellwach und gewann das erste Spiel überlegen mit 2:0 gegen Rechberghausen 2, wobei beide Tore toll herausgespielt wurden und der Ball zeitweise super lief, während Finn L. im Tor völlig arbeitslos war. Danach konnten wir unsere weiteren Gegner beobachten und mussten feststellen, dass alle Mannschaften älter waren und ganz schöne „Riesen“ in ihren Reihen hatten - im Gegensatz zu unseren doch eher kleinen Spielern des jüngeren Jahrgangs. Dennoch gingen wir konzentriert in das zweite Spiel gegen die SGM Uhingen und konnten uns - nachdem wir den ersten Respekt abgelegt hatten - befreien und ein Übergewicht herausspielen. Leider fingen wir uns dann völlig überraschend aus dem Nichts das 1:0 ein. Der Rückstand tat unserem Spiel aber keinen Abbruch und wir konnten verdient zum 1:1 ausgleichen, ein Siegtreffer wollte leider nicht mehr gelingen. Im dritten Spiel gegen Wäschenbeuren ging es noch mal darum, für ein gutes Torverhältnis in dieser sehr ausgeglichenen Gruppe viele Tore zu erzielen. Schnell gingen wir 2:0 in Führung, hatten Chance um Chance und so gelang kurz vor Schluss noch das verdiente 3:0. Schließlich kam es im letzten Spiel zu einem echten Endspiel um den Gruppensieg, der das Weiterkommen sichern sollte. Unser Gegner war der Gastgeber Glück Auf Altenstadt, gegen den uns ein Unentschieden bereits gereicht hätte. Altenstadt ging übermotiviert und mit kräftiger Unterstützung der Zuschauer in die Partie, wir hatten dagegen einiges einzustecken und Goalgetter David musste aufgrund der überharten Spielweise früh vom Feld, wenig später erwischte es auch Niki der aber weiter machen konnte. Durch einen vermeidbaren Fehler ging dann Altenstadt auch noch in Führung, was die Emotionen weiter hochtrieb. Wir mobilisierten noch einmal alle Kräfte und kämpften uns zurück. Die Jungs eroberten jeden Ball sofort zurück und ließen den Gegner laufen. Doch wieder war im Abschluss das Glück nicht auf unserer Seite. Dazu kam das unsportliche Verhalten des Schiris, der weder eine Torwarteinlage eines Altenstädter Spielers mit einem Strafstoß ahndete noch die ruppige Gangart der Mannschaft insgesamt unterband. Ungerührt rannten wir immer wilder an und 40 Sekunden vor Schluss nach Torschüssen von Justin und Niki konnte Finn M. endlich mit einem wuchtigen Schuss unter die Querlatte den erlösenden Ausgleich erzielen und den verdienten Gruppensieg sichern. Nach dem Spiel waren sich dann auch die anwesenden Trainer der anderen Mannschaften einig, dass am Ende doch noch die Gerechtigkeit gesiegt hat.

Jungs, ich bin richtig stolz auf Euch, ihr habt gezeigt, dass ihr auch unter unfairen Verhältnissen unbedingt gewinnen wollt und euch selbst belohnt für euren Einsatz. Herzlichen Glückwunsch.

Ihr seid eine tolle Mannschaft.


Es spielten: Finn L., Dennis, Justin (1), Finn M. (2), David (3), Lars, Niklas (1).